Mach, was wirklich zählt.

Pilotin im Einsatz mit dem Text: Mit Highspeed nach oben.

Die Luftwaffe

JOBS AM HIMMEL UND AM BODEN.

 DIE SOLDATINNEN UND SOLDATEN DER LUFTWAFFE SCHÜTZEN DEN LUFTRAUM UND  LEISTEN AUCH AM BODEN WERTVOLLE DIENSTE.

Piktogramm eines Flugzeuges.

Die Luftwaffe. Jobs am Himmmel und am Boden.

Foto: © Bundeswehr

Rund um die Uhr schützt die Luftwaffe den Luftraum der Bundesrepublik Deutschland. Geführt von militärischen Radarstationen heben die modernen Kampfjets der Luftwaffe binnen Minuten ab. Die Luftwaffe verfügt unter anderem über Flugabwehrraketen, Kampfflugzeuge, Hubschrauber, fliegende Aufklärungssysteme und Transportflugzeuge. Die Soldatinnen und Soldaten der Luftwaffe leisten auch auf dem Boden äußerst wertvolle Dienste. Zum Beispiel als Fluglotsen, Radarelektronikerinnen, Luftfahrzeugmechaniker, IT-Spezialistinnen oder Lufttransportexperten.

„TÄGLICH ÜBER DEN WOLKEN.“ Hauptmann Ulrike Flender

Eurofighter-Pilotin Ulrike Flender

Eurofighter-Pilotin Ulrike Flender

Foto: © Bundeswehr / Jani Pushparajah-Hoof

Ulrike Flender ist die erste Eurofighter-Pilotin der Bundeswehr und bildet als Fluglehrerin Nachwuchspilotinnen und -piloten aus.

„Als Pilotin habe ich hier einen Traumjob: Ich fliege die modernsten Kampfflugzeuge der Welt. Wenn ich mit meinem Eurofighter abhebe, dann ist das ein ganz besonderes Gefühl. Knapp 2.500 km/h und modernste Technik.
Für mich zählt, etwas Anspruchsvolles zu machen und für eine gute Sache immer aufs Neue an meine Grenzen zu gehen. Dass ich als Offizier und Fluglehrerin auch ausbilde, macht mich natürlich stolz. Mehr noch, wenn ich sehe, dass meine Schülerinnen und Schüler Spaß an der Ausbildung haben und sich weiterentwickeln.“

„MOTIVATION MULTITASKING.“
25.000

Soldatinnen und
Soldaten

42

BERUFE

255

Dienststellen

60

Jahre Luftwaffe