Mach, was wirklich zählt.

Soldaten sind zum Dienst angetreten.

DIE MILITÄRISCHEN LAUFBAHNEN.

Wenn Sie mindestens 17 Jahre alt sind und sich für vier Jahre verpflichten,
können Sie bereits erfolgreich in der Mannschaftslaufbahn durchstarten.

Die militärische Laufbahn bei der Bundeswehr.

Ob für Sie auch eine Laufbahn der Fachunteroffiziere, Feldwebel oder Offiziere möglich ist, hängt unter anderem von Ihrer schulischen und beruflichen Ausbildung ab. Mehr erfahren Sie unseren 

LaufbahnbroschürenLink öffnet sich in neuem Fenster oder 

bei Ihrem Karriereberater oder Ihrer Karrierberaterin in unseren 

Beratungsstellen.

32

verschiedene
Laufbahnen

3

Teilstreitkräfte

5

Jahre Ausbildung
zum Offizier

68

Dienstgrade

Streitkräfte - Einstieg mit Abitur oder Fachabitur

Eine studierende Soldatin in der Bibliothek

Studieren bei der Bundeswehr

Um alle zukünftigen Herausforderungen ihrer Tätigkeit meistern zu können, werden Offiziere neben dem Studium umfassend und praxisorientiert ausgebildet. Im Studium wird das Führungspersonal auf die individuellen Thematiken vorbereitet.

Alle Offiziere und Stabsoffiziere werden auf höchstem Niveau aus- und weitergebildet. Die fachspezifischen Inhalte werden getreu dem Motto „Lebenslang lernen“ vermittelt und das Wissen wird stets nach neuestem Stand der Forschung ausgebaut.

Eine Ärztin der Bundeswehr untersucht einen Patienten

Flugmedizin

Im Zentrum für Luft- und Raumfahrtmedizin der Luftwaffe werden alle wesentlichen Aufgaben der Luft- und Raumfahrtmedizin gebündelt. Die Kompetenzfelder erstrecken sich von der Forschung und Wissenschaft über die Begutachtung und Ausbildung bis hin zur fachdienstlichen Führung der Fliegerärzte.

Auch in neuen Strukturen braucht die Luftwaffe Pilotinnen und Piloten, die zu Höchstleistungen fähig sind. Das zum 01.10.2013 neu gebildete Zentrum für Luft- und Raumfahrtmedizin und der Fliegerärztliche Dienst der Luftwaffe unterstützen die Luftwaffe dabei, diese Menschen auszuwählen, für spezielle Aspekte ihrer Aufgabe auszubilden und ihre Leistungsfähigkeit langfristig auf hohem Niveau zu halten.