Aussenansicht der Ausbildungswerkstatt Bückeburg

Gebäude der Ausbildungswerkstatt Bückeburg

Foto: © Bundeswehr / Bundeswehr

Ausbildungswerkstatt Bückeburg

Ausbildungswerkstatt der Bundeswehr

Die Ausbildungswerkstatt Bückeburg bildet in folgenden Berufen aus:


Ausbildung

Die Ausbildung in beiden Berufen findet im ersten und zweiten Ausbildungsjahr in der Ausbildungswerkstatt statt. Im dritten und vierten Ausbildungsjahr wird diese im Rahmen der betrieblichen Ausbildung in den Fachwerkstätten des Internationalen Hubschrauberzentrums in Bückeburg, im Kampfhubschrauberregiment 36 in Fritzlar, im Transporthubschrauberregiment 10 in Faßberg und bei zivilen Kooperartionspartnern durchgeführt.

Unterkunft

Am Standort ist keine Unterkunftskapazität vorhanden. Die Auszubildenden sind daher bei Gastfamilien untergebracht. Das Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Wunstorf unterstützt die Auszubildenden bei der Zimmersuche und stellt eine Liste geeigneter Vermieter zur Verfügung.

Praktika

Die Ausbildungswerkstatt Bückeburg bietet die Möglichkeit eines zweiwöchigen Schülerpraktikums im Bereich Fluggeratmechanik und Flugelektronik an.

Hierbei erhalten die Schülerinnen und Schüler Einblicke in die Ausbildung. Da diese Plätze sehr begehrt sind, ist eine rechtzeitige formlose aber schriftliche Bewerbung unbedingt notwendig! Bewerbung bitte direkt an die u. a. Adresse der Ausbildungswerkstatt.


Anschrift

Internationales Hubschrauberausbildungszentrum
- Ausbildungswerkstatt des Heeres -
Schäfer-Kaserne
Achumerstr. 1
31675 Bückeburg

Telefon: 05722 / 968 - 2900 oder - 2901

Bewerbungen um einen Ausbildungsplatz richten Sie bitte an:

Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Wunstorf