Aussenansicht vom Gebäude Zentrum Brandschutz der Bundeswehr

Zentrum Brandschutz der Bundeswehr (ZBrSchBw)

Foto: © Bundeswehr / Bundeswehr

Zentrum Brandschutz der Bundeswehr

Das Zentrum Brandschutz der Bundeswehr (ZBrdSchBw) übernimmt die operative Führung der 72 Bundeswehr-Feuerwehren. Diese stellen die Gefahrenabwehr in Dienststellen sicher, deren Auftrag, Geheimhaltungsgründe oder besonderes Gefahrenpotential die Vorhaltung einer Bundeswehr-Feuerwehr erfordern.

Die Aufgaben im Einzelnen sind:
- operative Führung der Bundeswehr-Feuerwehren,
- Betrieb eines Lagezentrums als Ansprechstelle für alle Bedarfsträger,
- Steuerung und Koordination des Einsatzes von Personal und Material,
- Organisatorische und fachliche Unterstützung der Bundeswehr-Feuerwehren im Einsatz,
- Steuerung und Koordination der Materialbewirtschaftung und
- fachliche Zuarbeit für BMVg und brandschutzverantwortliche Referate BAIUDBw.

Das ZBrdSchBw konzentriert die Brandschutzkompetenz der Bundeswehr zur Beratung aller Bundeswehrdienststellen in Brandschutzfragen, Beteiligung an Infrastruktur- und Beschaffungsmaßnahmen sowie Fähigkeits- und Weiterentwicklung im Brandschutz.

Einsatzstandorte sind im Wesentlichen:

- Flug- und Landeplätze,
- Untertageanlagen,
- Truppenübungsplätze,
- logistische Einrichtungen,
- wehrtechnische und wehrwissenschaftliche Dienststellen,
- Schiffe und Marinelandanlagen sowie
- Sonderanlagen mit erhöhtem Brandrisiko.

Anschrift

Zentrum Brandschutz der Bundeswehr
Generaloberst-Beck-Kaserne
Hofener Straße 16
D-87527 Sonthofen

Tel.: 08321 6755 2103
E-Mail: ZBrdSchBwPosteingang@bundeswehr.orgLink öffnet sich in neuem Fenster


Zum Onlineauftritt des ZLink öffnet sich in neuem FensterBrdSchBwLink öffnet sich in neuem Fenster