• Neuer Inhalt
  • Zum Beratungsstellenfinder
  • Suche

Auswahlverfahren

Ihre Fähigkeiten werden in einem standardisierten Auswahlverfahren getestet, um Ihre Qualifikation für die Aufgaben bei der Bundeswehr zu überprüfen.

Ihre persönliche und praxisbezogene Eignung für den höheren technischen Verwaltungsdienst - Fachrichtung Wehrtechnik prüfen wir im Rahmen eines eintägigen Assessmentcenter-Verfahrens. Das Assessment wird von der zentralen Auswahlkommission beim Assessmentcenter für Führungskräfte der Bundeswehr in Köln durchgeführt.

Zum Auswahlverfahren werden nur Bewerberinnen und Bewerber zugelassen, welche die geforderten schulischen und beruflichen Vorbildungen nachweisen können.

Das Auswahlverfahren besteht aus einem schriftlichen Teil und einem mündlichen Teil.

Schriftliches Auswahlverfahren:

  • Bearbeitung eines Aufsatzthemas

Mündliches Auswahlverfahren:

  • Kurzvortrag
  • Rundgespräch
  • Abschlussinterview

Mit Abschluss des Auswahlverfahrens wird den Kandidaten das Ergebnis noch am gleichen Tag mitgeteilt. Nach erfolgreicher Teilnahme an den einzelnen Stufen endet das Auswahlverfahren mit der Einleitung einer Sicherheitsüberprüfung und einer ärztlichen Untersuchung zur Beamtentauglichkeit.