• Neuer Inhalt
  • Zum Beratungsstellenfinder
  • Suche

Mach, was wirklich zählt.

Pharmaziestudium bei der Bundeswehr.

Pharmaziestudium bei der Bundeswehr.

Foto: © Bundeswehr

Apotheker (m/w)

in der Laufbahn der Offiziere

Als Apothekerin oder Apotheker tragen Sie die Verantwortung dafür, dass die umfassenden Auflagen für Lebensmittel-, Arzneimittel- und Medizinproduktesicherheit in der Bundeswehr gewährleistet sind. Vom Nasenspray bis zum Verbandsmaterial sorgen Sie für die fachgerechte Lagerung und Herausgabe.

Sie führen ein Team von pharmazeutischen Spezialistinnen und Spezialisten, um unsere Soldatinnen und Soldaten im In- und Ausland mit Arzneimitteln und Medizinprodukten zu versorgen.

Ihr Beruf

DU PRODUZIERST. DU PRÜFST. DU VERSORGST.

IHRE AUFGABEN ALS APOTHEKER (m/w)

  • Sie erhalten durch Ihr Studium eine umfassende naturwissenschaftliche Ausbildung im Bereich der Herstellung, Untersuchung, Zusammensetzung, Anwendung und Wirkung von Arzneimitteln und Medizinprodukten.
  • Sie wenden Ihr umfangreiches Fachwissen zur sachgerechten Lagerung von Arzneimitteln und Medizinprodukten sowie deren Herausgabe an Patientinnen und Patienten an.
  • Sie gewährleisten Qualität, Wirksamkeit, Eignung und Unbedenklichkeit von Arzneimitteln und Medizinprodukten.
  • Sie beraten Patientinnen und Patienten sowie Ärztinnen und Ärzte in Bezug auf die Wirkung von Arzneistoffen.
  • Sie wählen Arzneimittel und Medizinprodukte aus, entwickeln, beschaffen und und lagern siefür die Bundeswehr..
  • Sie erstellen Trinkwasser- und Lebensmittelanalysen und überwachen die Lebensmittelhygiene in Verpflegungs- und Betreuungseinrichtungen.
  • Sie erstellen fachliche Gutachten und Bewertungen.
  • Sie bilden das ihnen unterstellte Fachpersonal aus und weiter. Sie übernehmen Managementaufgaben im Sanitätsdienst der Bundeswehr auf der Grundlage der im Studium und in verschiedenen Fachaufgaben erworbenen Kenntnisse.

Was für Sie zählt

  • Sie absolvieren ein pharmazeutisches Hochschulstudium an einer zivilen Universität.
  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Sie sind finanziell abgesichert, denn während Ihres Studiums erhalten Sie volles, Ihrem Dienstgrad entsprechendes Gehalt.
  • Sie werden für die Dauer des Studiums vom militärischen Dienst freigestellt.
  • Sie nehmen in den Semesterferien an militärischen Ausbildungen (z.B. Schießausbildung) teil.
  • Sie qualifizieren sich schon zu Beginn Ihrer Ausbildung für eine Führungsposition.
  • Es erwartet Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungspaket.
  • Als Soldatin oder Soldat auf Zeit beträgt Ihr monatliches Einstiegsgehalt für diese Tätigkeit ca. 1.800 € netto und steigt regelmäßig mit Ihren Beförderungen.

Was für uns zählt

  • Sie sind zwischen 17 und 29 Jahre alt.
  • Sie haben mindestens die allgemeine Hochschulreife.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Die Verpflichtungszeit richtet sich nach Ihrer Qualifizierung sowie den Zielen, die Sie in einer Laufbahn anstreben, und beträgt in dieser Laufbahn als Soldatin oder Soldat auf Zeit 17 Jahre.