• Neuer Inhalt
  • Zum Beratungsstellenfinder
  • Suche

Mach, was wirklich zählt.

Soldaten sitzen in einem gepanzerten Radfahrzeug, welches mit Kameras ausgestattet ist.

Die Aufklärungstruppe auf dem Spähwagen Fennek.

Foto: © Bundeswehr/ Marc Tessensohn

Auf­klärer (m/w)

In der Laufbahn der Feldwebel

Als Aufklärerin oder Aufklärer in dieser Laufbahn sind Sie Kommandantin oder Kommandant auf dem Spähwagen Fennek. Mit Hilfe moderner Technik gewinnen Sie wertvolle Informationen über die infrastrukturelle Beschaffenheit des Krisengebietes oder über die Truppenstärke und -ausstattung der gegnerischen Kräfte. Dafür erkunden Sie die Umgebung mit gepanzerten Fahrzeugen, welche wie der Spähwagen Fennek mit Wärmebildgeräten und Bodensensoren ausgestattet sind.
Ihre ermittelten Daten geben Sie an Kameradinnen und Kameraden weiter, damit diese ein vollständiges Lagebild für Ihre Auftragserfüllung haben.

Für diese Art der Nachrichtengewinnung führen Sie Soldatinnen und Soldaten im Inland und im Einsatz. Ihren Auftrag erfüllen Sie auch unter schwierigen klimatischen Verhältnissen. Dafür halten Sie sich sowohl physisch als auch psychisch fit und sind uneingeschränkt einsatzbereit.

Ihr Beruf

DU LIEFERST UNS INFORMATIONEN, DAMIT LEGST DU DEN GRUNDSTEIN FÜR UNSERE TAKTIK.

Ihre Auf­gaben als Auf­klärer (m/w)

  • Sie sind Kommandantin oder Kommandant auf dem Spähwagen Fennek. Das heißt, Sie führen die Besatzung des Spähwagens. Dafür geben Sie dem Kraftfahrpersonal Richtungs- und Fahrangaben vor sowie dem Systembediener Anweisungen für die Datengewinnung.
  • Sie erkunden Interessens- bzw. Krisengebiete beispielsweise auf Beschaffenheit der Straßen, Menge der Anwohnerinnen und Anwohner oder eventuelle Gefährdungspunkte bei schwer einsehbaren Gebieten.
  • Sie bilden Kameradinnen und Kameraden darin aus, ihre Waffen zu bedienen. Dazu zählt sowohl die persönliche Bewaffnung (Pistole, Gewehr), als auch die Bewaffnung am Spähwagen Fennek (Granatmaschinenwaffe, Maschinengewehr).
  • Sie leiten die Datenerhebung mittels IT-gestützter Kamerasysteme und Sensoren.
  • Sie überwachen die Dokumentation der gewonnenen Fakten.
  • Sie sorgen dafür, dass Ihr Spähtrupp personell und materiell einsatzbereit ist. Dafür lassen Sie alle Geräte und Systeme für den Aufklärungsauftrag regelmäßig warten bzw. reparieren.
  • Sie trainieren mit Ihrer Einheit Schieß- und Gefechtshandlungen.
  • Sie arbeiten mit Teilen der Kampftruppe zusammen, an die Sie Ihre ermittelten Informationen weitergeben.

Was für Sie zählt

  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Sie übernehmen Verantwortung für Ihre Einheit.
  • Sie sind in einem spannenden und kameradschaftlichen Umfeld tätig.
  • Es erwarten Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungspaket.
  • Als Soldatin oder Soldat auf Zeit beträgt Ihr monatliches Einstiegsgehalt für diese Tätigkeit ca. 1.800 € netto und steigt regelmäßig mit Ihren Beförderungen.

Was für uns zählt

  • Sie sind zwischen 17 und 29 Jahre alt.
  • ​Sie haben mindestens die Hauptschule und eine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen oder die Realschule erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Die Verpflichtungszeit richtet sich nach Ihrer Qualifizierung sowie den Zielen, die Sie in einer Laufbahn anstreben, und kann in dieser Laufbahn als Soldatin oder Soldat auf Zeit 8 bis 12 Jahre betragen.