• Neuer Inhalt
  • Zum Beratungsstellenfinder
  • Suche

Gesundheits und Krankenpfleger (m/w) - Ausbildung

EIne junge Frau in weißer Kleidung legt einen Fußverband an.

Eine Auszubildende zur Gesundheits- und Krankenpflegerin bei der Patientenversorgung.

Foto: © Bundeswehr

AZUBI ZUM GESUNDHEITS- UND KRANKENPFLEGER (m/w)

An der Schnittstelle zwischen Medizin und Pflege sind Sie für Menschen da. Sie pflegen, betreuen und versorgen Patientinnen und Patienten und Pflegebedürftige, stehen in Fachabteilungen dem medizinischen Personal zur Seite, verabreichen Medikamente, assistieren bei medizinischen Eingriffen und erstellen Pflegepläne. Sie gehen einfühlsam und fachgerecht auf die Bedürfnisse der Menschen ein, die Ihnen anvertraut sind. Sie erlangen umfassende theoretische Kenntnisse und praktische Fertigkeiten in einem anerkannten Ausbildungsberuf.

 

Ihr Beruf

DU NUTZT DEINE CHANCE ANDEREN ZU HELFEN.

Ihre Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w)

  • Sie werden im gesamten Spektrum der praktischen Arbeit der Gesundheits- und Krankenpflege ausgebildet: von der medizinischen Versorgung und Betreuung bis hin zur Pflege von Patientinnen und Patienten.
  • Sie erlernen Behandlungsmethoden in verschiedenen Fachgebieten.
  • Sie werden in die Lage versetzt, eigenständig medizinische Maßnahmen oder operative Eingriffe für die behandelnden Ärztinnen oder Ärzte vorzubereiten.
  • Sie üben die Gesprächsführung mit Patientinnen und Patienten – auch in belastenden Situationen.
  • Sie werden in die administrativen Abläufe innerhalb eines Krankenhauses eingewiesen.
  • Sie sind in den Fachabteilungen Chirurgie, Innere Medizin, Psychiatrie, Gynäkologie, Onkologie und Orthopädie tätig, aber auch in der Ambulanz.
  • Sie setzen ärztlich verordnete Maßnahmen um.
  • Sie assistieren bei Untersuchungen und Behandlungen oder bei operativen Eingriffen.
  • Sie dokumentieren Patientendaten.
  • Sie messen Körpertemperatur, Blutdruck und Puls bei Patientinnen und Patienten und ermitteln das Körpergewicht.
  • Sie verabreichen Medikamente.
  • Sie versorgen Wunden und legen Verbände sowie Schienen an.
  • Sie führen Punktionen, Infusionen sowie Transfusionen durch oder assistieren Ärztinnen und Ärzten dabei.
  • Sie erlangen Sicherheit in der Anwendung von physikalischen Maßnahmen wie medizinischen Bäder, Inhalationen oder Bestrahlungen.
  • Sie bereiten Patientinnen und Patienten auf diagnostische, therapeutische und operative Maßnahmen vor und betreuen sie dabei.
  • Sie helfen pflegebedürftigen Menschen bei der Körperpflege und Ernährung oder anderen Verrichtungen des täglichen Lebens. Dabei berücksichtigen Sie spezielle Bedürfnisse und ggf. kulturelle Besonderheiten der Menschen.
  • Sie übernehmen administrative Aufgaben.
  • Sie erledigen mit den Krankenhausinformationssystemen Dokumentations-, Kodier-, Abrechnungs-, Organisations- und Verwaltungsarbeiten.
  • Sie führen Krankenakten, erstellen Pflegepläne und wirken in der Qualitätssicherung mit.
  • Sie überwachen Materialbestände sowie Arzneimittelvorräte und bestellen rechtzeitig nach.

Was für Sie zählt

  • Sie absolvieren Ihre Ausbildung bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Sie werden während der gesamten Lehre von kompetenten Ausbilderinnen und Ausbilder begleitet  und dies gewährleistet Ihren optimalen Start in das Berufsleben.
  • Sie bauen im Verlauf Ihrer Ausbildung Ihre Fachexpertise medizinischer Versorgung und Betreuung Kranker und Pflegebedürftiger und aller damit verbundenen administrativen Aufgaben kontinuierlich aus.
  • Sie absolvieren eine staatliche Abschlussprüfung an der ausbildenden Schule.
  • Sie erschließen sich durch Ihre fundierte Qualifizierung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin oder zum Gesundheits- und Krankenpfleger gute berufliche Entwicklungschancen.
  • Als Azubi zur Gesundheits- und Krankenpflegerin oder zum Gesundheits- und Krankenpfleger erhöht sich Ihr monatliches Ausbildungsentgelt über alle drei Ausbildungsjahre. Im ersten Jahr beträgt es ca. 920 € und steigt bis ca. 1.010 € brutto im dritten Jahr.

Was für uns zählt

  • Sie haben einen guten Realschulabschluss oder einen sehr guten Hauptschulabschluss.
  • Sie haben gute Leistungen in den Fächern Deutsch, Mathematik, Biologie und Chemie.
  • Sie können sich gut in andere Menschen einfühlen.
  • Sie arbeiten gern mit und für Menschen.
  • Sie organisieren geschickt.
  • Sie bewerben sich rechtzeitig bis zum 31. Oktober 2017, um Ihre Ausbildung im Oktober 2018 zu beginnen.


Ausbildungsort

BundeslandAusbildungsort
Baden-WürttembergUlm