• Neuer Inhalt
  • Zum Beratungsstellenfinder
  • Suche

Mach, was wirklich zählt.

Eine junge Frau telefoniert während der Arbeit an einem Bildschirmarbeitsplatz.

Eine Auszubildende zur Kauffrau für Gesundheitswesen bei der Abrechnung von Gesundheitsleistungen.

Foto: © dpa / Marius Becker

Azubi zum Kauf­mann (m/w) für Gesund­heits­wesen

Als Kauffrau oder Kaufmann im Gesundheitswesen managen Sie vielfältige Dienstleistungen und deren Abrechnung im Gesundheitssektor. In Kliniken, Polikliniken und Ambulanzen der Bundeswehr sind Sie in interessanten Arbeitsfeldern tätig: Sie informieren Kundinnen und Kunden, nehmen Patientendaten auf und rechnen Leistungen mit Krankenkassen oder anderen Kostenträgern ab. Sie unterstützen die Material- und Datenverwaltung von Gesundheitsleistungen.

Sie beraten Patientinnen und Patienten fachgerecht, sind an der Bedarfsplanung beteiligt und arbeiten in modernen Abrechnungssystemen. Von Anfang an bringen Sie sich mit Ihrem organisatorischen Geschick und kaufmännischen Verstand ein. Sie helfen dabei, dass Patientinnen und Patienten gut betreut und informiert werden. Auf Ihre vielschichtige Tätigkeit bereiten Sie sich in einem anerkannten Ausbildungsberuf vor. 

Ihr Beruf

IM DIENST DER GESUNDHEIT STELLST DU DEN MENSCHEN IN DEN MITTELPUNKT.

Ihre Ausbildung zum Kaufmann (m/w) im Gesundheitswesen

  • Sie lernen unterschiedliche Dienstleistungen des Gesundheitswesens kennen und einzusetzen.
  • Sie erlernen die Anwendung von in Datenverwaltungssystemen.
  • Sie erlangen Sicherheit im Umgang mit modernen Büroorganisations- und Kommunikationsmitteln.
  • Sie qualifizieren sich, um Abrechnungen und betriebliche Gesundheitsdienstleistungen abzuwickeln und den nötigen Schriftverkehr selbstständig zu führen.
  • Sie kalkulieren Leistungen und führen Beratungsgespräche über Gesundheitsdienstleistungen der Bundeswehr.

Was für Sie zählt

  • Sie erschließen sich mit der fundierten Qualifizierung als Kauffrau oder Kaufmann im Gesundheitswesen viele berufliche Chancen.
  • Sie werden von kompetenten Ausbilderinnen und Ausbildern begleitet, die für Ihren optimalen Berufsstart sorgen.
  • Sie bauen im Verlauf Ihrer Ausbildung Ihr Fachwissen und Ihre Fertigkeiten kontinuierlich aus.
  • Sie absolvieren nach Ihrer vollwertigen Berufsausbildung eine Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK).
  • Als Auszubildende zur Kauffrau im Gesundheitswesen oder Auszubildender zum Kaufmann im Gesundheitswesen steigt Ihr monatliches Ausbildungsentgelt über alle drei Ausbildungsjahre. Im ersten Jahr beträgt es ca. 920 € und erhöht sich bis ca. 1.010 € brutto im dritten Jahr.

Was für uns zählt

  • Sie haben einen guten Realschulabschluss oder einen sehr guten Hautschulabschluss.
  • Sie haben gute Leistungen in den Fächern Deutsch und Mathematik.
  • Sie arbeiten gern im Team.
  • Sie sind sprachlich versiert.
  • Sie verfügen über kaufmännisches Verständnis.
  • Sie bewerben sich rechtzeitig bis zum 30. September 2017, um Ihre Ausbildung im August oder September 2018 zu beginnen.

Ausbildungsort

BundeslandAusbildungsort
HamburgHamburgLink öffnet sich in neuem Fenster