Mach, was wirklich zählt.

Ein junger Mann an der IT-Schnittstelle eines Flugzeugs

Marcel Schollmanns, Azubi zum IT-Systemelektroniker (zivil)

Foto: © Bundeswehr / Bundeswehr

Azubi zum IT-System-Elektroniker (m/w)

Ihre Aufgabenbereiche nach der Ausbildung zum IT-System-Elektroniker (m/w) sind vielfältig. Sie werden Systeme in Betrieb nehmen, Kunden informieren und beraten, kundenspezifische Lösungen umsetzen und Hard- und Software anpassen.

Dazu lernen Sie in unseren modernen Ausbildungsstätten, Netzwerke der Informations- und Kommunikationstechnik zu planen und zu installieren. Im Rahmen Ihrer Ausbildung erfahren Sie, wie Sie Nutzer über die Einsatzmöglichkeiten von informations- und kommunikationstechnischen Geräten beraten. Ihre Ausbilder zeigen Ihnen, wie Sie Hard- und Software modifizieren, um nutzerspezifische Lösungen zu realisieren. Störungen werden von Ihnen analysiert und behoben.

Erlangen Sie ein fundiertes Fachwissen rund um die Installation von Systemen, Komponenten und Netzwerken der Informations- und Kommunikationstechnik. Absolvieren Sie Ihre Ausbildung bei der Bundeswehr, einem anerkannten Arbeitgeber ohne wirtschaftliche Unsicherheiten.
 

Ihr Beruf

Systeme in Betrieb nehmen. Lösungen finden und umsetzen. Support leisten.

Ihre Ausbildung zum IT-Systemelektroniker (m/w)

Die fundierte Qualifikation zum IT-System-Elektroniker (w/m) erschließt Ihnen sehr gute Möglichkeiten am Arbeitsmarkt. Kompetente Ausbilder begleiten Sie während der gesamten Lehre und gewährleisten einen optimalen Start in das Berufsleben. Während Ihrer Ausbildung bauen Sie Ihr Fachwissen über die Installation von Systemen, Komponenten und Netzwerken der Informations- und Kommunikationstechnik kontinuierlich aus.

Ihre Entwicklung auf einen Blick

  • Sie erlangen theoretische und praktische Kenntnisse für die Planung und Installation von Systemen und Netzwerken.
  • Sie lernen, Stromversorgungen einzurichten, die Systeme in Betrieb zu nehmen und die Software zu installieren.
  • Sie lernen, Kunden vor Ort über die Nutzungsmöglichkeiten von informations- und kommunikationstechnischen Geräten zu beraten.
  • Sie lernen, kundenspezifische Lösungen durch Modifikationen von Hard- und Software zu entwickeln und zu realisieren.
  • Sie lernen, die jeweiligen Systeme zu warten, Störungen zu analysieren und zu beheben.
  • Sie absolvieren eine Abschlussprüfung vor der Handwerkskammer.

Was für Sie zählt

  • Sie absolvieren eine duale Ausbildung – bei uns und in der Berufsschule.
  • Motivierte und kompetente Ausbilder begleiten Sie während der gesamten Ausbildungszeit.
  • Sie erhalten eine professionelle Einweisung in Ihr Tätigkeitsfeld und lernen in modernsten Ausbildungsstätten.
  • Sie arbeiten in einem kameradschaftlichen Umfeld.
  • Vergütung: Das monatliche Ausbildungsentgelt staffelt sich über die drei Ausbildungsjahre von ca. 890 € im ersten Jahr bis ca. 980 € im dritten Jahr.

Was für uns zählt

  • Sie sind handwerklich geschickt.
  • Sie verfügen über technisches Verständnis.
  • Sie arbeiten gerne im Team.

Schulbildung

sehr guter oder guter Haupt- oder Realschulabschluss
gute Leistungen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Physik
Bewerbungsschluss 2016 / Einstellung31.10.2016 / Anfang August oder September 2017

Ausbildungsorte

BundeslandAusbildungsort
NiedersachsenWilhelmshaven
NiedersachsenWittmund
BayernLechfeld