• Neuer Inhalt
  • Zum Beratungsstellenfinder
  • Suche

Mach, was wirklich zählt.

Eine Frau sitzt an einem Schreibtisch vor einem Bildschirm und arbeitet an einem Grafiktablet.

Eine Mediengestalterin Digitital und Print in der Fachrichtung Gestaltung und Technik.

Foto: © Bundeswehr / Sascha Sanders

Azubi zum Mediengestalter (m/w) Digital und Print

in der Fachrichtung Gestaltung und Technik

Als Mediengestalterin oder Mediengestalter (Digital und Print) bearbeiten und entwerfen Sie Medienprodukte und planen die Produktionsabläufe. Sie gestalten und realisieren Webseiten, entwickeln Logos und setzen Corporate Design-Vorgaben um. Ihre Produktpalette reicht vom Flyer über Broschüren bis hin zu komplexen Druckerzeugnissen wie Katalogen, Plakaten und Magazinen.
Dafür kombinieren Sie geeignete Medienelemente, Sie bearbeiten digitale Daten und stellen diese passend für das gewünschte Produkt zusammen.

Ihr Beruf

DU TRIFFST DEN RICHTIGEN FARBTON UND GIBST UNSEREM DESIGN FEINSCHLIFF.

Ihre Ausbildung zum Mediengestalter (m/w)

  • Sie lernen Proportionen, Farben und Kontraste als Gestaltungsmittel und Gestaltungselemente wie z.B. Schriften, Linien und Grafiken einzusetzen.
  • Sie werden ausgebildet, medien- und zielgruppenspezifische Produkte zu gestalten.
  • Sie werden befähigt, Bild-, Text- und Grafikdaten kundenwunschgerecht zu bearbeiten.
  • Sie beraten Kundinnen und Kunden in den Aspekten der Produktgestaltung.
  • Sie setzen unterschiedliche fachspezifische Softwaretools ein, z.B. Grafik-, Satz- und Bildbearbeitungsprogramme.
  • Sie lernen, was bei der Analog-Digital-Wandlung zu beachten ist und wie man den Produktionsprozess steuert.
  • Sie lernen verschiedene Druckverfahren kennen, z.B. den Hoch-, Digital- und Siebdruck.
  • Sie werden darin geschult, wie in der Weiterverarbeitung Ihre Produkte mittels Prägungen, Stanzen, Falzungen, Lackierungen o.ä. veredelt werden können.

Was für Sie zählt

  • Sie lernen ein anerkanntes Handwerk bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Sie werden von kompetenten Ausbilderinnen und Ausbildern begleitet, die für Ihren optimalen Berufsstart sorgen.
  • Sie bauen kontinuierlich Ihr theoretisches und praktisches Fachwissen aus.
  • Sie absolvieren am Ende Ihrer umfassenden Ausbildung eine Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK).
  • Sie sichern sich mit der fundierten Qualifizierung zur Mediengestalterin oder zum Mediengestalter in der Fachrichtung Gestaltung und Technik aussichtsreiche berufliche Zukunftschancen.
  • Als Auszubildende zur Mediengestalterin oder Auszubildender zum Mediengestalter in der Fachrichtung Gestaltung und Technik erhöht sich Ihr Ausbildungsentgelt über alle drei Ausbildungsjahre. Im ersten Jahr beträgt es ca. 920 € und steigt auf ca. 1.010 € brutto im dritten Jahr.

Was für uns zählt

  • Sie haben einen guten Realschulabschluss oder einen sehr guten Hauptschulabschluss.
  • Sie haben gute Leistungen in den Fächern Deutsch und Mathematik.
  • Sie verfügbaren über technisches Verständnis.
  • Sie arbeiten gut und gern im Team.
  • Sie bewerben sich rechtzeitig bis zum 30. September 2017, um Ihre Ausbildung Anfang August  oder September 2018 zu beginnen.

Ausbildungsorte

BundeslandAusbildungsort
Rheinland-PfalzMayen