• Neuer Inhalt
  • Zum Beratungsstellenfinder
  • Suche

Mach, was wirklich zählt.

Der Arbeitsplatz eines Technischen Produktdesigners.

Der Arbeitsplatz eines Technischen Produktdesigners.

Foto: © Picture Alliance /Mint Images

Azubi zum Tech­nischen Produkt­designer (m/w)

Als Technische Produktdesignerin oder Technischer Produktdesigner entwickeln Sie neue technische Produkte. Sie kreieren von der Idee bis zum technischen Entwurf Bauteile und Baugruppen am Computer. Sie finden neue Formen für neue Funktionen. Schritt für Schritt erlernen Sie in Ihrer fundierten Ausbildung die Theorie und Praxis. Sie wachsen in Ihre verantwortungsvolle Rolle, Gebrauchsgegenstände zu entwerfen, zu gestalten und zu konstruieren.

In dieser kreativen Position nutzen Sie Ihr gestalterisches und handwerkliches Geschick. Sie stellen vielfältige Datenmodelle und Bauteile her. Sie werden sicher darin, eine breite Palette von Geräten, Methoden und Techniken in Ihrer interessanten Tätigkeit einzusetzen. Ihre Expertise eignen Sie sich in einem anerkannten Ausbildungsberuf an. 

Ihr Beruf

MIT DIR ENTWICKELN WIR NEUES. DU BRINGST FUNKTION IN FORM.

Ihre Ausbildung zum Technischen Produktdesigner (m/w)

  • Sie lernen, technische Dokumente zu erstellen und zu prüfen.
  • Sie eignen sich umfassende Kenntnisse und Fertigkeiten an, um Produkte rechnerunterstützt zu konstruieren.
  • Sie schulen sich darin, Werkstoffe sowie Fertigungsverfahren und Montagetechniken zu unterscheiden.
  • Sie erfahren, wie Sie Werk- und Hilfsstoffe beurteilen.
  • Sie erhalten das notwendige Wissen, um notwendige Berechnungen auszuführen.
  • Sie bekommen Sicherheit darin, Bauteile und Produkte zu planen und zu konzipieren.
  • Sie lernen, die passenden Fertigungsverfahren und Montagetechniken auszuwählen.
  • Sie entwerfen Simulationen und Präsentationen.

Was für Sie zählt

  • Ihre Ausbildung bei der Bundeswehr absolvieren Sie bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Mit der fundierten Qualifizierung zur Technischen Produktdesignerin oder zum Technischen Produktdesigner sichern Sie sich aussichtsreiche berufliche Perspektiven.
  • Engagierte und kompetente Ausbilderinnen und Ausbilder begleiten Sie während der gesamten Lehre und gewährleisten Ihren optimalen Start in das Berufsleben.
  • Im Verlauf Ihrer Ausbildung bauen Sie Ihr Fachwissen und Ihre Fachpraxis kontinuierlich aus.
  • Sie schließen Ihre Ausbildung mit einer Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) ab.
  • Als Auszubildende oder Auszubildender zum Technischen Produktdesigner erhöht sich Ihr monatliches Ausbildungsentgelt über alle dreieinhalb Ausbildungsjahre. Im ersten Jahr beträgt es ca. 890 € und steigt bis ca. 1.050 € im vierten Jahr.
  • Ausbildungsort für Sie ist die Universität der Bundeswehr in Hamburg.

Was für uns zählt

  • Sie haben einen guten Realschulabschluss oder einen sehr guten Hautschulabschluss.
  • Sie habe gute Leistungen in den Fächern Deutsch, Mathematik, Werken/Technik und Physik.
  • Sie arbeiten ausdauernd, sorgfältig und kreativ.
  • Sie sind gut organisiert.
  • Sie denken theoretisch-abstrakt.
  • Sie verstehen technische Zusammenhänge.
  • Sie bewerben sich rechtzeitig zum 31. Oktober 2017, um Ihre Ausbildung Anfang August oder September 2018 zu beginnen.

Ausbildungsort

BundeslandAusbildungsort
Nordrhein-WestfalenKöln