• Neuer Inhalt
  • Suche
  • Zum Beratungsstellenfinder

Mach, was wirklich zählt.

Eine junge Frau zeigt einem Mann etwas auf einem Tablet-Computer.

Zwei Beamte des nichttechnischen Dienstes des Bundes.

Foto: © Bundeswehr / Daniel Dinnebier

Direkt­einstellung mittlerer nicht­technischer Dienst

Als Beamtin oder Beamter im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst unterstützen Sie in vielfältigen Bereichen der Bundeswehrverwaltung die Versorgung der Streitkräfte mit Personal und vielfältigen Dienstleistungen, damit die Truppe ihren militärischen Auftrag erfüllen kann.
Bringen Sie das in Ihrer Berufsausbildung gesammelte Wissen und Ihre Erfahrung aus den ersten beruflichen Stationen in der Bundeswehrverwaltung ein. In unterschiedlichen Fachgebieten können Sie bei der Auftragserfüllung der gesamten Bundeswehr mitwirken. Ebenso bauen Sie Ihr Fachwissen in der Praxis aus und schlagen eine sichere Beamtenlaufbahn ein.

Ihr Beruf

DEIN BEITRAG. UNSERE AUFTRAGSERFÜLLUNG.

Ihre Aufgaben im mittleren Verwaltungsdienst 

  • Sie werden hauptsächlich in Dienststellen der Bundeswehrverwaltung, zum Beispiel im Bundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr (BAIUDBwLink öffnet sich in neuem Fenster), im Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBwLink öffnet sich in neuem Fenster) oder im Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr (BAPersBwLink öffnet sich in neuem Fenster), tätig. Darüber hinaus können Sie auch im Bundesamt für den Militärischen Abschirmdienst (BAMADLink öffnet sich in neuem Fenster) eingesetzt werden.
  • Sie haben ebenso die Möglichkeit, in militärischen Dienststellen zu arbeiten.
  • Sie können den Bereich Beschaffungswesen beim Kauf von Ausrüstungsgegenständen, welche die Streitkräfte und die Bundeswehrverwaltung für die Erfüllung ihrer Aufträge benötigen, unterstützen.
  • Sie können auch im öffentlichen Haushaltswesen tätig werden, in dem sie Rechnungen kontrollieren und Auszahlungen veranlassen, z. B. für Reisekosten oder gekaufte Waren und Dienstleistungen.
  • Sie übernehmen Aufgaben in den Bereichen Informationstechnik, Personalwesen oder Infrastrukturmanagement und Umweltschutz.
  • Sie können auch in der Logistik sowie Materialverwaltung, bei Organisationsaufgaben und in der Personalgewinnung tätig werden.

Was für Sie zählt

  • Sie beginnen direkt auf einem Dienstposten der Bundeswehrverwaltung.
  • Sie übernehmen eine verantwortungsvolle Aufgabe.
  • Sie arbeiten selbstständig und eigenverantwortlich.
  • Sie setzen Ihre erworbenen Fachkenntnisse ein.
  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Sie werden zunächst auf Probe in den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst der Bundeswehrverwaltung eingestellt.
  • Nach einer dreijähriger Probezeit werden Sie in der Regel zur Beamtin oder zum Beamten auf Lebenszeit ernannt.
  • Als Beamtin bzw. Beamter im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst beträgt Ihr monatliches Einstiegsgehalt ab ca. 1.900 € netto.

Was für uns zählt

  • Sie haben das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet.
  • Sie weisen eine Laufbahnbefähigung für den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst nach
    oder
  • Sie haben eine förderliche Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen und
  • Sie weisen eine mindestens anderthalbjährige Tätigkeit in einem förderlichen Beruf nach z. B. im Bereich Personalwesen, Finanz- und Haushaltswesen oder allgemeinen Verwaltungsverfahren.
  • Sie arbeiten gewissenhaft.
  • Sie denken strukturiert.
  • Sie sind sicher in Wort und Schrift.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Sie bewerben sich rechtzeitig bis zum 30. September 2018, um ab Mai 2019 eingestellt zu werden oder bis zum 31. März 2019, um ab November 2019 eingestellt zu werden.
  • Sie bewerben sich für die Abteilung See bis zum 30. Juni 2018, um ab dem 1. Oktober 2018 eingestellt zu werden.

Bewerbungsadresse für den Direkteinstieg

Bitte übersenden Sie Ihre BewerbungsunterlagenLink öffnet sich in neuem Fenster vorzugsweise über unser Bewerbungsportal. Dort können Sie sich ein persönliches Profil erstellen und Ihre Bewerbungsunterlagen im pdf-Format hochladen. Mehrfachbewerbungen sind ausgeschlossen.


Rückfragen zu Bewerbungen für

richten Sie bitte mit dem Referenzcode 109-0519DD-E an das

Karrierecenter der Bundeswehr Düsseldorf
Dezernat 1 – Bewerbungsmanagement zivil
Ludwig-Beck-Straße 23
40470 Düsseldorf

Tel.: 0211 / 619 -3473 oder -3375
E-Mail: BewerbungenDuesseldorf@bundeswehr.org


Rückfragen zu Bewerbungen für das Bundesland Nordrhein-Westfalen an den Standorten Aachen, Münster, Düsseldorf, Köln und Bonn richten Sie bitte mit dem Referenzcode 109-0519DB-E an das

Karrierecenter der Bundeswehr Berlin
Dezernat 1 – Bewerbungsmanagement zivil
Regattastraße 12
12527 Berlin

Tel.: 030 / 67781 -380 oder -381 
E-Mail: BewerbungenBerlin@bundeswehr.org


Rückfragen zu Bewerbungen für das Bundesland Brandenburg am Standorten Strausberg richten Sie bitte mit dem Referenzcode 109-0519DBBRB-E ebenfalls an das

Karrierecenter der Bundeswehr Berlin
Dezernat 1 – Bewerbungsmanagement zivil
Regattastraße 12
12527 Berlin

Tel.: 030 / 67781 -380 oder -381 
E-Mail: BewerbungenBerlin@bundeswehr.org


Rückfragen zu Bewerbungen für die Bundesländer Rheinland-Pfalz, Hessen und das Saarland an den Standorten Koblenz, Mainz und Wiesbaden richten Sie bitte mit dem Referenzcode 109-1118DB-E an das

Karrierecenter der Bundeswehr Mainz
Dezernat 1 – Bewerbungsmanagement zivil
Moltkering 9
65189 Wiesbaden

Tel.: 0611/799 -5065
E-Mail: BewerbungenMainz@bundeswehr.org


Rückfragen zu Bewerbungen für die Bundesländer Niedersachsen und Schleswig-Holstein am Standort Kiel, Wilhelmshaven und Munster richten Sie bitte mit dem Referenzcode 109-0519DH-E an das

Karrierecenter der Bundeswehr Hannover
Dezernat 1 – Bewerbungsmanagement
General-Wever-Straße
30657 Hannover

Tel.: 0511 / 86699  -4496 oder -4491
E-Mail: BewerbungenHannover@bundeswehr.org


Rückfragen zu Bewerbungen für das Bundesland Bayern in der Region München richten Sie bitte mit dem Referenzcode 109-0519DS-E an das 

Karrierecenter der Bundeswehr Stuttgart
Dezernat 1 – Bewerbungsmanagement zivil
Heilbronner Straße 188
70191 Stuttgart

Tel.: 0711 / 2540 -3404 oder -3402
E-Mail: BewerbungenStuttgart@bundeswehr.org


Rückfragen zu Bewerbungen für die Abteilung See im BAAINBw richten Sie bitte mit dem Referenzcode 109-1018DD-E an das 

Karrierecenter der Bundeswehr Düsseldorf
Dezernat 1 – Bewerbungsmanagement zivil
Ludwig-Beck-Straße 23
40470 Düsseldorf

Tel.: 0211/619 -3473 oder -3375
E-Mail: BewerbungenDuesseldorf@bundeswehr.org