Mach, was wirklich zählt.

Junger Wirtschaftswissenschaftler der Bundeswehr

Wirtschaftswissenschaftler der Bundeswehr

Foto: © Bundeswehr / Bundeswehr

Wirtschaftswissenschaftler (m/w)

Sie beurteilen Kalkulationen und Angebote. Sie treffen wirtschaftlich relevante Entscheidungen.

Firmenangebote beurteilen, Kalkulationen prüfen, mit Auftragnehmern verhandeln, verantwortungsbewusste Entscheidungen treffen.

Als Beamtin oder Beamter im höheren nichttechnischen Verwaltungsdienst (Wirtschaftswissenschaftler) sind Sie verantwortlich für finanziell relevante Entscheidungen und Entscheidungsprozesse. 

Ihr Beruf

Ihre Kompetenz im Beschaffungsprozess. Sie entscheiden mit Kostenbewusstsein. Für die Ausrüstung der Zukunft. 

Ihre Aufgaben auf einen Blick 

  • Sie sind als Wirtschaftswissenschaftlerin bzw. als Wirtschaftswissenschaftler mit einem Studienabschluss in Volkswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre oder Wirtschaftswissenschaften (Master oder gleichwertiger Abschluss) in der Laufbahn des höheren nichttechnischen Verwaltungsdienstes tätig
  • Sie werden vorwiegend im Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) sowie dem Bundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr (BAIUDBw) eingesetzt
  • Sie sind für die Beurteilung von Firmenangeboten, das Prüfen erstellter Kalkulationen oder die Ermittlung von Selbstkostenpreisen während eines bestimmten Leistungszeitraums zuständig
  • Sie verantworten Verhandlungen mit Auftragnehmern, setzen die Ergebnisse vertraglich um und können je nach Arbeitsbereich als Preisprüfer oder –verhandler eingesetzt werden
  • Sie unterstützen im Bereich Controlling die Verantwortlichen bei der Zielbildung, Planung, Steuerung und Kontrolle von Projekten, um die verfügbaren Ressourcen möglichst wirtschaftlich einzusetzen
  • Sie können im Rahmen der dienststellen- und bereichsübergreifenden Projektorganisation für die Einführung der Standard-Software „SASPF“ in die Bundeswehr Verwendung finden
  • Sie führen in einem Kosten-Kompetenz-Center verschiedene Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen und Kostenschätzungen durch

Sie denken wirtschaftlich. Und möchten auch so handeln und entscheiden.

Ein guter Abschluss in einem Fachstudium, technisches Know-how, wirtschaftliches Denken und Handeln sowie Kostenbewusstsein zeichnen die Beamtin oder den Beamten im höheren nichttechnischen Verwaltungsdienst (Wirtschaftswissenschaften) aus. Bei der Bundeswehr können Sie Ihre Expertise einbringen.

Vergütung: Als Beamtin oder Beamter im höheren nichttechnischen Verwaltungsdienst (Wirtschaftswissenschaftler) werden Sie im Eingangsamt nach A13 h BBesG besoldet bzw. im Tarifbeschäftigungsverhältnis nach E 13 TVöD vergütet.

Ihre Entwicklung auf einen Blick 

  • Sie absolvieren ein eintägiges Assessment-Verfahren beim Assessmentcenter für Führungskräfte der Bundeswehr in Köln
  • Sie erlangen das für Nachwuchskräfte des höheren Dienstes nötige Basiswissen über die Bundeswehrverwaltung in einer zweiteiligen Einführungsfortbildung am Bildungszentrum der Bundeswehr in Mannheim
  • Sie nehmen während der weiteren beruflichen Tätigkeit an Fach- und Führungsfortbildungen teil

Ihre Qualifikationen & Voraussetzungen 

AllgemeinDeutsche Staatsbürgerschaft, bundesweite Versetzungsbereitschaft, 50. Lebensjahr nicht vollendet, Bereitschaft zur freiwilligen Teilnahme an Auslandseinsätzen der Bundeswehr
HochschulbildungWirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder gleichwertiger Abschluss) der Fachrichtungen Volkswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre oder Wirtschaftswissenschaften
PersönlichesSie weisen wirtschaftliches Denken und Handeln sowie eine ausgeprägte Entscheidungskompetenz auf
Bewerbungsschluss / Einstellungbedarfsorientiert


Assessmentcenter für Führungskräfte

Das Assessmentcenter für Führungskräfte der Bundeswehr prüft mit verschiedenen Auswahlverfahren die Laufbahneignung für alle Beamtinnen und Beamte des gehobenen und höheren Verwaltungsdienstes in der Bundeswehrverwaltung. Bewerbungen werden über unser elektronisches Bewerbungsportal, in schriftlicher Form und als E-Mail angenommen. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an nachfolgende Anschrift:

Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr
Assessmentcenter für Führungskräfte
Referat 1 - Ziviles Bewerbungsmanagement
Kölner Straße 262
D-51149 Köln

E-Mail: AC-Bewerbung-Zivil@bundeswehr.org