• Neuer Inhalt
  • Zum Beratungsstellenfinder
  • Suche

Mach, was wirklich zählt.

Portrait eines Boardingsicherungsteamführers.

Portrait eines Boardingsicherungsteamführers.

Foto: © Bundeswehr / H. Cabanski

Boardingsicherungs­teamführer (m/w)

IN DER LAUFBAHN DER BOOTSLEUTE

Als Boardingsicherungsteamführerin oder Boardingsicherungsteamführer sichern Sie Schiffe und Schifffahrtsrouten. Sie beobachten und klären vor Ort die Sicherheitslage, selbst unter schwierigsten Bedingungen.

Verantwortungsvoll leiten Sie ein Spezialteam für sogenannte Boardingeinsätze aus der Luft oder zu Wasser und bilden es aus. Sie bereiten Ihr Team auf Spezialaufträge unter hoher Belastung vor und können im Einsatz Ihre besonderen Führungskompetenzen unter Beweis stellen. Hochflexibel meistern Sie auch brisante Situationen vor Ort.

Sie tragen in Ihrer Rolle entscheidend dazu bei, unmittelbar drohende Gefahren abzuwehren oder multinationale Aufträge und Mandate, wie zum Beispiel des Nordatlantikpaktes (NATO) oder der der Vereinten Nationen zu erfüllen.
 

Ihr Beruf

DU GARANTIERST SICHERHEIT, SELBST UNTER SCHWIERIGSTEN BEDINGUNGEN.

Ihre Aufgaben als Boardingsicherungsteamführer (m/w)

  • Sie tragen als Boardingsicherungsteamführerin oder Boardingsicherungsteamführer Verantwortung für ein Boardingsicherungsteam und bilden es aus.
  • Sie planen die Weiterbildung von Boardingsicherungssoldaten und trainieren das Team.
  • Sie absolvieren unter allen Sichtverhältnissen Boardingeinsätze auf fremden Booten und Schiffen.
  • Sie richten Ihr Tun an genauen Kenntnissen der rechtlichen Rahmenbedingungen aus.
  • Sie kennen kulturelle Besonderheiten im Einsatzgebiet gut und wenden Ihr Wissen verantwortungsvoll an.
  • Sie setzen für Ihre Einsätze Speedboote ein und nutzen Spezialtechniken wie das Abseilen aus dem Bordhubschrauber.
  • Sie untersuchen vor Ort mit hoher Sachkenntnis das Gefährdungsrisiko.
  • Sie erkunden vertraut mit der Organisation und den Abläufen auf Kriegs- und Handelsschiffen Waffen- oder Menschenverstecke.
  • Sie nehmen in untersuchten Objekten gegebenenfalls verdächtige Personen fest.
  • Sie wehren Angriffe mit körperlicher Gewalt und Schusswaffen ab und beherrschen dabei die Verhältnismäßigkeit der Mittel unter Stressbelastung.

Was für Sie zählt

  • Sie übernehmen eine verantwortungsvolle und herausfordernde Führungsrolle.
  • Sie werden intensiv auf Ihre Aufgabe vorbereitet, sodass Sie selbstständig ein Team im Einsatz führen können.
  • Sie erlernen von erfahrenen Trainern die Einsatzgrundsätze, -verfahren und Einsatzvorschriften von Boardingeinsätzen.
  • Sie werden in die rechtlichen Voraussetzungen für Krisenreaktionseinsätze eingeführt.
  • Sie lernen die Vielfalt der zum Einsatz kommenden Waffen zu beherrschen.
  • Sie arbeiten für einen anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Es erwartet Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungspaket.
  • Als Soldatin oder Soldat auf Zeit beträgt Ihr monatliches Einstiegsgehalt für diese Tätigkeit ca. 1.800 € netto und steigt regelmäßig mit Ihren Beförderungen.

 

Was für uns zählt

  • Sie sind mindestens 17 Jahre alt.
  • Sie haben mindestens die Hauptschule und eine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen oder die Realschule erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Die Verpflichtungszeit richtet sich nach Ihrer Qualifizierung sowie den Zielen, die Sie in einer Laufbahn anstreben, und kann in dieser Laufbahn als Soldatin oder Soldat auf Zeit 3 bis 13 Jahre betragen.