Mach, was wirklich zählt.

Ein weiblicher Offizier in Tarndruckuniform steht vor einem Abschussgerät

Einsatzoffizier FlaRak

Foto: © Bundeswehr / Bundeswehr

Einsatzführungsoffizier für FlaRak (m/w)

Sie sorgen für einen sicheren Luftraum.

Reaktionsschnelle und hochwertige Raketensysteme steuern und einsetzen, verteilte Einheiten überwachen und anleiten, nationale und internationale Stäbe in Deutschland und in der NATO mit Lagebildern versorgen und im Luftraum für Sicherheit sorgen.

Als Einsatzführungsoffizier für Flugabwehr-Raketen (FlaRak) sorgen Sie in ortsfesten oder verlegbaren Gefechtsständen der integrierten NATO-Luftverteidigung innerhalb und außerhalb der Bundesrepublik Deutschland für eine Absicherung gegen Bedrohungen aus der Luft. Sie überwachen Ihnen zugewiesene Gebiete und leiten FlaRak-Teileinheiten mit hohem Verantwortungsbewusstsein in ständiger Abstimmung mit anderen Verbänden oder Einheiten. 

Ihr Beruf

Entwickeln Sie mit taktischem Denken, technischem Verständnis und mit Freude an Verantwortung ihr Potenzial in einem herausfordernden Umfeld.

Ihre Aufgaben auf einen Blick 

  • Sie führen eine Einsatzgruppe der Fliegerabwehr mit Raketensystemen (FlaRak)
  • Sie werten Alarmsprüche aus und übermitteln diese an die angeschlossenen militärischen Verbände, Einheiten oder Teileinheiten
  • Sie weisen den von Ihnen geleiteten Besatzungen an FlaRak-Waffensystemen Flugziele zu und überwachen den Einsatz
  • Sie überwachen und steuern den Informations- und Datenaustausch zwischen den einzelnen FlaRak-Einheiten bei zentraler und dezentraler Kampfführung
  • Sie bereiten Übungen vor, führen sie durch und werten sie aus
  • Sie sind für den Einsatz relevanter Fernmeldemittel selbst verantwortlich

Übernehmen Sie Verantwortung. Und entwickeln Sie Potenziale.

Technisches Know-how, die Anwendung von Fachwissen zur Flugabwehr in zeitkritischen Situationen, Entschlusskraft, Kommunikationsfähigkeit und Flexibilität bei der Zuweisung von Einsatzorten sind die Voraussetzungen für das Berufsbild des Einsatzführungsoffiziers FlaRak. Sie lernen in Ihrer Ausbildung moderne Waffensysteme zu bedienen und geben Ihr Wissen an Kameraden weiter.

Vergütung: Als Einsatzführungsoffizier FlaRak werden Sie nach A9 bis A11 besoldet. 

Ihre Entwicklung auf einen Blick 

  • Sie erlangen die grundlegenden Kenntnisse zum Alarm- und Mobilmachungswesen und zum Luftraumordnungsverfahren
  • Sie kennen die Möglichkeiten des Luftverteidigungssystems
  • Sie erlernen die Einsatzmöglichkeiten von Flugabwehrraketen-Systemen
  • Sie kennen die Möglichkeiten und Auswirkungen von Elektronischen Gegen- und Schutzmaßnahmen zur Abwehr von Bedrohungen aus der Luft
  • Sie beherrschen die Ihnen unterstellten FlaRak-Waffensysteme und Kommunikations-, Darstellungs- und Gefechtsführungssysteme
  • Sie bilden andere Soldaten zum Erwerb der FlaRak-Lizenz aus
  • Sie dienen in Stäben oder Schuleinrichtungen auch außerhalb Deutschland im Bereich der NATO

Ihre Qualifikationen & Voraussetzungen 

AllgemeinDeutsche Staatsbürgerschaft, bundesweite Versetzungsbereitschaft, Bereitschaft zur Teilnahme an Auslandseinsätzen der Bundeswehr
Schul-/BerufsausbildungFachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife
PersönlichesSie verfügen über technisches Verständnis und sind bereit, unter Einsatzbedingungen vielfältige Aufgaben der Flugabwehr eigenverantwortlich zu übernehmen
Mindestverpflichtungszeit13 Jahre