Mach, was wirklich zählt.

Ein Auszubildender zum Elektroniker für Geräte und Systeme beim Löten

Junger Elektroniker für Geräte und Systeme in Ausbildung

Foto: © Bundeswehr / Bundeswehr

Azubi zum Elektroniker (m/w) für Geräte und Systeme

Als Elektroniker (m/w) für Geräte und Systeme bei der Bundeswehr steuern Sie Produktionsabläufe, prüfen relevante Geräte, programmieren Konfigurationen und halten Fertigungen am Laufen. In Ihrer Ausbildung lernen Sie, wie Sie für das reibungslose Funktionieren sämtlicher Geräte sorgen.

Lernen Sie bei einem anerkannten Arbeitgeber, welche Geräte eingesetzt werden und wie diese installiert und konfiguriert werden.

Von den laufenden Programmen und Betriebssystemen bis hin zur Organisation von Fertigungsabläufen – während Ihrer Ausbildung bauen Sie Ihr Fachwissen stetig aus und werden zu einem Profi für unsere Geräte und Systeme.


Ihr Beruf

Relevante Geräte prüfen. Für einen reibungslosen Ablauf sorgen.

Ihre Ausbildung zum Elektroniker (m/w) für Geräte und Systeme

Im Zuge Ihrer Ausbildung werden Sie von Beginn an aktiv in alle Arbeiten eingebunden. So lernen sie unsere informations- und kommunikationstechnischen Geräte kennen und wie die Planung und Steuerung bei Produktionen und Instandhaltungen abläuft. Sie werden schnell das nötige Know-how besitzen, um Fertigungs- und Prüfmaschinen einzurichten und so auch bei der Qualitätssicherung mitzuwirken.

Ihre Entwicklung auf einen Blick

  • Sie absolvieren eine Ausbildung im dualen System – bei uns und in der Berufsschule.
  • Sie erlangen theoretische und praktische Kenntnisse für die Einrichtung von Fertigungs- und Prüfmaschinen.
  • Sie erlernen die Installation und Konfiguration von Programmen und Betriebssystemen.
  • Sie lernen, Fehlerquellen mithilfe von Prüf- und Messgeräten sowie Diagnosesoftware einzugrenzen und Mängel zu beheben.
  • Sie lernen, defekte Teile auszuwechseln und anschließend alle Funktionen zu prüfen.
  • Sie lernen, Layouts von Fertigungsunterlagen zu erstellen und Gerätedokumentationen zu erarbeiten.
  • Sie lernen, Kunden zu beraten und Benutzer einzuweisen.
  • Sie absolvieren eine Abschlussprüfung vor der IHK. 

Was für Sie zählt

  • Sie arbeiten in einem kameradschaftlichen Umfeld.
  • Sie absolvieren Ihre Ausbildung ohne wirtschaftliche Unsicherheiten.
  • Die fundierte Qualifikation als Elektroniker (m/w) für Geräte und Systeme erschließt Ihnen viele Möglichkeiten am Arbeitsmarkt.
  • Kompetente Ausbilder begleiten Sie während der gesamten Lehre.
  • Sie erhalten eine fachkundige Einweisung in Ihr Berufs- oder Tätigkeitsfeld in modernsten Ausbildungsstätten.
  • Vergütung: Das monatliche Ausbildungsentgelt staffelt sich über die dreieinhalb Ausbildungsjahre von ca. 890 € im ersten Jahr bis ca. 1.050 € im vierten Jahr. 

Was für uns zählt

  • Sie sind handwerklich geschickt.
  • Sie verfügen über technisches Verständnis.
  • Sie arbeiten gerne im Team.
Schul-/BerufsausbildungSehr guter oder guter Haupt- oder Realschulabschluss, gute Leistungen in den Hauptfächern Deutsch und Mathematik sowie im Fach Physik
Ausbildungsdauer3 ½ Jahre
Bewerbungsschluss 2016 / Einstellung31.10.2016 / Anfang August oder September 2017


Ausbildungsorte

BundeslandAusbildungsort
HamburgHamburg
Schleswig-HolsteinEckernförde
Schleswig-HolsteinFlensburg
Schleswig-HolsteinHusum
Schleswig-HolsteinLeck
NiedersachsenMeppen
NiedersachsenWeener
NiedersachsenWittmund
NiedersachsenWilhelmshaven
NiedersachsenWunstorf
Mecklenburg-VorpommernTrollenhagen
BrandenburgSchönewalde
Nordrhein-WestfalenAachen
Nordrhein-WestfalenNörvenich
Rheinland-PfalzBad Bergzabern
Rheinland-PfalzBüchel
Rheinland-PfalzTrier
Baden-WürttembergNeckarzimmern
BayernManching
BayernUniBw München