Mach, was wirklich zählt.

Ein Offizier der Luftwaffe sitzt an einer Konsole

Elektronischer Kampfführungselektronikoffizier der Luftwaffe

Foto: © Bundeswehr / Ingo Tesche

Kampfführungs-Elektronikoffizier der Luftwaffe (m/w)

Sie sind Offizier. Sie sind Spezialist.

Als Elektronischer Kampfführungselektronikoffizier planen, steuern, koordinieren und überwachen Sie die Einsatzbereitschaft der elektronischen Fernmelde- und Aufklärungstechnik der Luftwaffe sowohl stationär als auch im Einsatz. Dabei organisieren Sie den Dienstbetrieb in Ihrem Zuständigkeitsbereich und tragen Verantwortung für die fachliche Aus- und Weiterbildung von Wartungs- und Instandsetzungspersonal. Darüber hinaus werden Sie als Truppenführer oder Sachbearbeiter in einer Kommandobehörde oder als Lehroffizier in Ihrem Fachbereich eingesetzt.

Ihr Beruf

Arbeiten Sie mit hochmoderner Informationstechnologie in einem abwechslungsreichen Beruf und entwickeln Sie Ihr Potenzial in einem leistungsorientierten und kameradschaftlichen Umfeld – als Offizier und Spezialist.

Ihre Aufgaben auf einen Blick 

  • Sie sorgen für die korrekte Anwendung logistischer Verfahren und verwalten sachgerecht das zugewiesene Material
  • Sie bearbeiten Stellungnahmen, Sachbeiträge, Beanstandungsmeldungen, Verbesserungsvorschläge und Fehleranalysen zur Optimierung der technischen Verfügbarkeit von Systemen, Anlagen und Geräten
  • Sie überwachen die Qualität von Materialerhaltungsmaßnahmen
  • Sie arbeiten mit der vorgesetzten Dienststelle zusammen und unterstützen diese in allen Fragen der Materialerhaltung
  • Sie bearbeiten Vorgaben für die Durchführung von Materialerhaltungsmaßnahmen auf Grundlage gültiger Vorschriften, Befehle und Weisungen
  • Sie überwachen die systemtechnische Unterstützung durch andere Verbände, Dienststellen oder der Industrie
  • Sie setzen die Vorgaben der Arbeitssicherheit, des Umwelt-, Strahlen- und Brandschutzes um
  • Sie leisten im Bedarfsfall sicherheitstechnische Überprüfungen bei vermuteter und erkannter Gefährdung von Mensch und Material ein

Übernehmen Sie Verantwortung. Und entwickeln Sie Potenziale.

Fundiertes Wissen, Führungskompetenz, Leistungsbereitschaft sowie physische Fitness sind Schlüsselqualifikationen für dieses Berufsbild. Ein Studium der Elektrotechnik an einer der Universitäten der Bundeswehr macht Sie zum Spezialisten und bereitet Sie optimal vor. Im Rahmen Ihrer Offiziersausbildung durchlaufen Sie eine Reihe von Fachlehrgängen, in denen Sie Schritt für Schritt Ihre Lösungs- und Führungskompetenzen ausbauen und Ihre Einsatzbereitschaft trainieren.

Vergütung: Als Elektronischer Kampfführungselektronikoffizier der Luftwaffe werden Sie nach A9 bis A11 besoldet. 

Ihre Entwicklung auf einen Blick 

  • Sie erwerben fundiertes Wissen über die technischen Funktionen und Zusammenhänge des Systems der fernmeldeelektronischen Aufklärung, sowohl einzeln als auch im Verbund der Aufklärungs- und Auswertestellungen der Fernmeldemittel einschließlich ihrer Systemvernetzung und der betriebstechnischen Anlagen
  • Sie analysieren komplexe technische Zusammenhänge und erhalten die Befähigung zur technischen Planung und Betriebsführung
  • Sie eignen sich fundiertes Grundwissen über die Vorschriften und Verfahren der Materialbewirtschaftung an und beherrschen die allgemeinen und technischen Vorschriften und Verfahren zur Durchführung von Materialerhaltungsmaßnahmen
  • Sie kennen die Vorschriften, Verfahren und Weisungen im Arbeits- und Tarifrecht für Beamte, Angestellte und Arbeitnehmer zur Arbeitssicherheit
  • Sie beherrschen die gesamten Funktionsabläufe der Ihnen anvertrauten Technik und verfügen über fundierte Kenntnisse über Wartung und Instandsetzung
  • Sie können elektronische Schaltpläne sowie Blockschaltbilder lesen und verstehen
  • Sie sind in den Betriebsablauf der Erfassung und/oder Auswertung eingewiesen
  • Sie beherrschen Maßnahmen der Gefechtsschadeninstandsetzung
  • Als Lehroffizier oder Fachlehrer verfügen Sie über methodisch-didaktische Kenntnisse und Fertigkeiten im Bereich der Erwachsenenbildung
  • Sie verfügen über umfassende allgemeine und fachspezifische Englischkenntnisse

Ihre Qualifikationen & Voraussetzungen 

AllgemeinDeutsche Staatsbürgerschaft, bundesweite Versetzungsbereitschaft, Bereitschaft zur Teilnahme an Auslandseinsätzen der Bundeswehr
Schul-/BerufsausbildungFachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife
PersönlichesSie sind bereit, Verantwortung für andere zu übernehmen und Soldaten in Ausbildung und im Einsatz selbständig zu führen. Zudem verfügen Sie über technisches Verständnis. 
Mindestverpflichtungszeit13 Jahre