Mach, was wirklich zählt.

Fachinformationsoffizier

Fachinformationsoffizier

Foto: © Bundeswehr / Beylemans

Fachinformations­offizier Streitkräfte (m/w)

Sie wissen nicht alles. Aber Sie wissen, wo sie es finden.

Auf Basis fundierter IT-Anwenderkenntnisse Informationen recherchieren und aufbereiten, mit ausgeprägtem Kommunikations- und Informationsverhalten Ergebnisse weiterleiten und als Dienstleister innerhalb der Bundeswehr die Sacherschließung optimieren.

Als Fachinformationsoffizier Streitkräfte ermitteln Sie relevante Informationsbestände, Fachliteratur, Studien- und Forschungsberichte und stellen diese Dienststellen ohne eigene Fachinformationseinrichtung oder Bibliothek zur Verfügung. Sie dokumentieren und erschließen Kenntnisse, die von anderen Einheiten oder Soldaten für Übung, Manöver oder Einsatz benötigt werden. 

Ihr Beruf

Beweisen Sie Ihre Sorgfalt und Flexibilität zugleich bei der Erschließung und Aufbereitung relevanter Informationen für unterschiedliche Truppenteile und bringen Sie neue Ideen zur Optimierung der Informationsflüsse ein.

Ihre Aufgaben auf einen Blick 

  • Sie erschließen Fachinformationen und Dokumente für unterschiedliche Anfragen und in einer großen Bandbreite von Themenfeldern
  • Sie arbeiten mit an der Fortentwicklung der Informationsbestände des Fachinformationszentrums der Bundeswehr
  • Sie stellen die Vermittlung der erschlossenen Informationen sicher und kommunizieren hierzu mit den anfragenden Truppenteilen oder Dienststellen
  • Sie beauftragen Honorarmitarbeiter und überprüfen deren Arbeitsergebnisse
  • Sie bringen Ihre Praxiserfahrungen in die Entwicklung und Pflege von Regelwerken, Anweisungen und Hilfsmitteln für die Sacherschließung und Informationsvermittlung ein
  • Sie wirken mit bei der fachlichen Aus-, Fort- und Weiterbildung des Fachpersonals innerhalb der Fachinformationsunterstützung der Bundeswehr
  • Sie setzen für Ihre Arbeit in allen Phasen IT-Systeme ein 

Informationsflüsse gestalten und Antworten auf spezielle Fragen geben können

Der sichere Umgang mit Informationen in Schrift und Sprache, gut ausgeprägte IT-Kenntnisse und die Freude an intensiven Recherchen und deren Dokumentation sind die Schlüsselqualifikationen des Fachinformationsoffiziers Streitkräfte. Sie erlernen die systematische Aufbereitung angeforderter Informationen und dokumentieren dienstleistungsorientiert das so aufgebaute Wissen für andere.

Vergütung: Als Fachinformationsoffizier Streitkräfte werden Sie nach A9 bis A11 besoldet. 

Ihre Entwicklung auf einen Blick 

  • Sie lernen die systematische Erschließung und Aufbereitung von Fachinformationen auf Basis existierender Informationsbetände und durch die Recherche aktuellen Wissens zu einem Thema
  • Sie dienen als Dienstleister für anfragende Einheiten oder Dienststellen
  • Sie wenden IT-Systeme für die Recherche und Dokumentation von Informationen an
  • Sie denken und agieren im Team, recherchien eigenständig und machen Vorschläge zur Optimierung Ihrer Tätigkeit
  • Sie arbeiten mit an der Entwicklung und Pflege von Regelwerken, Anweisungen und Hilfsmitteln für die Sacherschließung und Informationsvermittlung

Ihre Qualifikationen & Voraussetzungen 

AllgemeinDeutsche Staatsbürgerschaft, bundesweite Versetzungsbereitschaft, Bereitschaft zur Teilnahme an Auslandseinsätzen der Bundeswehr
Schul-/BerufsausbildungFachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife
PersönlichesSie verfügen über fundierte IT-Anwenderkenntnisse und haben ein ausgeprägtes Kommunikations- und Informationsverhalten
Mindestverpflichtungszeit13 Jahre