• Neuer Inhalt
  • Suche
  • Zum Beratungsstellenfinder

Mach, was wirklich zählt.

Zwei Fallschirmjäger im Gefechtsanzug studieren eine Karte.

Positionsbestimmung mit Hilfe von verschiedenen Karten im Gelände.

Foto: © Bundeswehr / Dorow

Fall­schirm­jäger (m/w)

in der Laufbahn der Feldwebel

Als Fallschirmjägerin oder Fallschirmjäger planen Sie die Ausbildung junger Soldatinnen und Soldaten und machen Sie zu Spezialistinnen und Spezialisten der Luftlandetruppe. Am Ausbildungsstützpunkt Luftlande/Lufttransport vermitteln Sie Einsatz- und Führungsgrundsätze der Infanterie und der Fallschirmjägertruppe. Sie bereiten sich und die Ihnen untergebenen Soldatinnen und Soldaten optimal auf Landeoperationen und besondere Gefechtshandlungen vor.

Sie führen Soldatinnen und Soldaten bei besonderen Gefechtshandlungen und bei speziellen Operationen. Sie handeln an Einsatzorten im In- und Ausland eigenverantwortlich. Wichtig ist für Ihre Arbeit, dass Sie auf Ihre körperliche Fitness achten und Gefechtshandlungen trainieren. 

Ihr Beruf

DU ENTFALTEST DEIN PERSÖNLICHES POTENZIAL. IN ÜBUNG UND IM EINSATZ. 


Ihre Aufgaben als Fallschirmjäger (m/w)

  • Sie führen und schulen Ihre unterstellten Soldatinnen und Soldaten, um sie in die Lage zu versetzen, in allen Operationsarten und besonderen Gefechtshandlungen, insbesondere auch bei speziellen Operationen, bestehen zu können.
  • Sie bilden die Soldatinnen und Soldaten in Ihrer Teileinheit aus, um Einsätze wie die bewaffnete Rückführung, den Kampf gegen irreguläre Kräfte und schnelle Anfangs- und Abschlussoperationen durchführen zu können.
  • Sie stellen die Einsatzbereitschaft von Personal und Material in Ihrer Einheit sicher.
  • Sie können sowohl im nationalen als auch im interantionale Rahmen Verwendung im Innen- wie im Außendienst finden.
  • Sie wenden die Sicherheitsbestimmungen zur Unfallverhütung und zum Umweltschutz an und überwachen diese.

Was für Sie zählt

  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Sie schlagen eine interessante Laufbahn iim Deutschen Heer ein.
  • Sie erhalten optimales körperliches Training und eine exzellente Ausbildung.
  • Sie können Ihre eigenen Potenziale einsetzen und entwickeln.
  • Sie übernehmen eine verantwortungsvolle Aufgabe und eine Führungsposition.
  • Sie arbeiten in einem herausfordernden und kameradschaftlichen Arbeitsumfeld.
  • Es erwarten Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungspaket.
  • Als Soldatin oder Soldat auf Zeit beträgt Ihr monatliches Einstiegsgehalt für diese Tätigkeit ca. 1.800 € netto und steigt regelmäßig mit Ihren Beförderungen. 

Was für uns zählt

  • Sie sind zwischen 17 und 29 Jahre alt.
  • Sie haben mindestens die Hauptschule und eine Ausbildung oder die Realschule erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Die Verpflichtungszeit richtet sich nach Ihrer Qualifizierung sowie den Zielen, die Sie in einer Laufbahn anstreben, und beträgt in dieser Laufbahn als Soldatin oder Soldat auf Zeit 12 Jahre.