• Neuer Inhalt
  • Suche
  • Zum Beratungsstellenfinder

Mach, was wirklich zählt.

Fallschirmjäger im freien Fall.

Fallschirmjäger im freien Fall.

Foto: © Bundeswehr / Schmidt

Fall­schirm­jäger (m/w)

in der Laufbahn der Offiziere

Sie landen mit dem Fallschirm unmittelbar im Einsatzraum oder in dessen Nähe, um danach unverzüglich Ihren Auftrag durchführen. Für diese Tätigkeit trainieren Sie Ihre körperliche Fitness und üben Gefechtshandlungen.

Sie führen bei Gefechtshandlungen und speziellen Operationen Soldatinnen und Soldaten an und bilden den Nachwuchs aus. Zusammen mit Einheiten anderer Teilstreitkräfte (Luftwaffe, Marine) bestehen Sie komplexe Einsätze und geben das erworbene militärische Fachwissen an Kameradinnen und Kameraden weiter.

Ihr Beruf

DU BIST TOPFIT. UND ZUM ABSPRUNG BEREIT.

Ihre Aufgaben als Fallschirmjäger (m/w)

  • Sie trainieren regelmäßig den militärisch-taktischen Fallschirmsprung.
  • Sie beherrschen das infanteristische Handwerk sowie den Umgang mit Ihrer persönlichen Ausrüstung und Bewaffnung.
  • Sie bereiten Landeoperationen und Gefechtshandlungen vor und führen sie eigenverantwortlich mit den Ihnen unterstellten Soldatinnen und Soldaten durch.
  • Sie sind verantwortlich für die Waffen und Geräte Ihrer Einheit, dies sind z.B. Handfeuerwaffen, Nachtsichtgeräte etc.
  • Sie organisieren für Ihre Einheit den Nachschub und dessen Transport.
  • Sie führen die Soldatinnen und Soldaten Ihrer Einheit.
  • Sie bilden Ihr unterstelltes Personal aus und beurteilen deren Leistungen.
  • Sie beherrschen für die Zusammenarbeit mit anderen Truppenteilen auch deren Einsatzgrundsätze. Insbesondere der Kampfunterstützungstruppen wie Artillerie (Zielaufklärung und Feuerkraft) oder Pioniere (Hindernisbewältigung).
  • Sie arbeiten in Übungen und Einsätzen mit Partnernationen von NATO und/oder EU zusammen.
  • Sie führen Dienstaufsicht in dem Ihnen übertragenen Bereich.
  • Sie arbeiten in Auslandseinsätzen an der Konfliktverhütung und Krisenbewältigung.
  • Sie können als Spezialist des Bereichs Luftlande- und Lufttransport des Heeres die Lehre und Ausbildung anleiten.

Was für Sie zählt

  • Sie absolvieren ein Hochschul-/ Fachhochschulstudium an einer unserer beiden Universitäten.
  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Sie absolvieren als angehender Offizier (m/w) eine militärische und eine universitäre Ausbildung.
  • Sie schlagen eine interessante Laufbahn beim Deutschen Heer ein.
  • Sie erhalten optimales körperliches Training und eine exzellente Ausbildung.
  • Sie können Ihre eigenen Potenziale einsetzen und entwickeln.
  • Sie übernehmen eine verantwortungsvolle Aufgabe und eine Führungsposition.
  • Sie arbeiten in einem herausfordernden und kameradschaftlichen Arbeitsumfeld.
  • Es erwarten Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungspaket.
  • Als Soldatin oder Soldat auf Zeit beträgt Ihr monatliches Einstiegsgehalt für diese Tätigkeit ca. 1.800 € netto und steigt regelmäßig mit Ihren Beförderungen.


Was für uns zählt

  • Sie sind zwischen 17 und 29 Jahre alt.
  • Sie haben mindestens die Fachhochschulreife.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Die Verpflichtungszeit richtet sich nach Ihrer Qualifizierung sowie den Zielen, die Sie in einer Laufbahn anstreben, und beträgt in dieser Laufbahn als Soldatin oder Soldat auf Zeit 13 Jahre.