• Neuer Inhalt
  • Zum Beratungsstellenfinder
  • Suche

Mach, was wirklich zählt.

Soldatin organisiert die Streife

Feldjägeroffizier koordiniert die Feldjägerstreife

Foto: © Bundeswehr / Andrea Bienert

Feldjäger (m/w)

in der Laufbahn der Offiziere

Sie sorgen für Sicherheit in der Bundeswehr. Sie sind Teil der Militärpolizei und hauptamtlich überwachen Sie die militärische Ordnung.

Sie sind für die deutschen und verbündeten Streitkräfte ein vielseitiger Dienstleister. Sie unterstützen den Militärischen Ordnungs- oder Verkehrsdienst durch, z.B. die Kontrolle des militärischen Straßenverkehrs. Bei der Absicherung von Veranstaltungen der Bundeswehr sind Feldjäger für die generelle Sicherheit zuständig.

Darüber hinaus führen Sie Erhebungs- und Ermittlungsaufgaben durch, verantworten den Schutz von Infrastruktur und Bundeswehreigentum (Fahrzeuge, Fluggeräte, Schiffe) und gegebenenfalls den sogenannten militärischen Gewahrsam (Schutzhaft).
 

 

Ihr Beruf

DU BIST HERR DER LAGE. DU SCHÜTZT KAMERADINNEN, KAMERADEN UND GERÄT. DEINE KERNAUFGABE IST DIE SICHERHEIT.

Ihre Aufgaben als Feldjägeroffizier (m/w)

  • Sie kennen die militärische Verkehrsführung und leiten die Verkehrsüberwachung der ordnungsgemäßen Einhaltung.
  • Sie führen eine Feldjägereinheit.
  • Sie nehmen militärpolizeiliche Aufgaben wahr und erhalten dafür Kenntnisse im Disziplinar-, Wehr-, Straf- und Strafprozessrecht.
  • Sie kontrollieren die Einhaltung relevanter Gesetze, wie z.B. Straßenverkehrsordnung, Straßenverkehrszulassungsordnung, Umweltrecht, Waffengesetz, Kriegswaffenkontrollgesetz und Versammlungsgesetz.
  • Sie beherrschen die Bedienung der Waffen, Kampfmittel und Geräte Ihres Bereichs; auch im Gefecht.
  • Sie organisieren die Aus-, Fort- und Weiterbildung ihres unterstellten Personals und führen diese auch teilweise selbst durch.
  • Sie arbeiten bei Übungen, Einsätzen und besonderen Verwendungen auch im multinationalen Umfeld mit anderen Kräften.
  • Sie führen die Motorradeskorte (nur in Berlin).
  • Sie stellen die Einsatzbereitschaft von Personal und Material ihres Bereichs sicher.
  • Sie beraten die Führungsebene im Einsatzland.
  • Sie sind das leitende Verbindungselement zu zivilen Sicherheitselementen im In- und Ausland, wie z.B. der lokalen Polizei.

Was für Sie zählt

  • Sie absolvieren ein Hochschul-/ Fachhochschulstudium an einer unserer beiden Universitäten.
  • Sie beherrschen ihre Fertigkeiten auch in extremen Situationen.
  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Es erwarten Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungspaket.
  • Als Soldatin oder Soldat auf Zeit beträgt Ihr monatliches Einstiegsgehalt für diese Tätigkeit ca. 1.800 € netto und steigt regelmäßig mit Ihren Beförderungen.

Was für uns zählt

  • •Sie sind zwischen 17 und 29 Jahre alt.
  • Sie haben mindestens die Fachhochschulreife.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Die Verpflichtungszeit richtet sich nach Ihrer Qualifizierung sowie den Zielen, die Sie in einer Laufbahn anstreben, und beträgt in dieser Laufbahn als Soldatin oder Soldat auf Zeit 13 Jahre.