Mach, was wirklich zählt.

Ein Soldat der Artillerietruppe beobachtet durch ein Fernglas

Feuerleitsoldat Raketenartillerie

Foto: © Bundeswehr / Mandt

Feuerleitsoldat Raketenartillerie (m/w)

Sie helfen dabei ins Schwarze zu treffen. Sie bedienen eine Feuerleitanlage.

Flugbahnen berechnen, Ballistik verstehen und anwenden, Feuerleitanlagen der Raketenartillerie bedienen, den zielgenauen Einsatz der Waffensysteme ermöglichen.

Als Feuerleitsoldat der Raketenartillerie sind Sie vor allem Unterstützer von Feuerleitfeldwebeln und Feuerleitoffizieren. Sie bedienen gemäß Weisung Ihrer Vorgesetzten eine Feuerleitanlage und helfen bei der Identifizierung von Zielpunkten anhand vorhandenen Kartenmaterials. 

Ihr Beruf

Entwickeln Sie Ihre Potenziale bei der Bedienung technisch komplexer Systeme der Artillerie und zeigen Sie Flexibilität bei Übung und Einsatz im In- und Ausland

Ihre Aufgaben auf einen Blick 

  • Sie unterstützen das Führungspersonal bei der Bedienung der Feuerleitanlage ARES (Artillerie-Raketen-Einsatz-System)
  • Sie unterstützen den Truppführer beim Führen der Zielpunkt- und Lagekarte sowie bei den Daten- und Sprechfunkverbindungen
  • Sie führen den technischen Dienst an Waffen und Gerät durch
  • Sie unterstützen den Feuerleit-Feldwebel bei der Materialerhaltung und Verwaltung des Materials
  • Sie können in Stäben einer Feuerleitgruppe oder Artillerieeinsatzgruppe auch als Kraftfahrer und Funkgerätebediener eingesetzt werden

Sie zeigen Einsatzbereitschaft und arbeiten im Team

Technisches Verständnis, mathematisches Denken, Teamfähigkeit und die Begeisterung für komplexe Systeme sind die Schlüsselqualifikationen des Feuerleitsoldaten Raketenartillerie. Nach der militärischen Grundausbildung erfolgt die Einweisung in Spezifika der Artillerietruppe, hier insbesondere in die Nutzung von Feuerleit-Systemen.

Vergütung: Als Feuerleitsoldat Raketenartillerie werden Sie nach A3 bis A5 besoldet. 

Ihre Entwicklung auf einen Blick 

  • Sie kennen die Begriffe der artilleristischen Schießlehre und die dazugehörige Kartenkunde
  • Sie verstehen innen- und außenballistische Einflüsse auf die Flugbahn der Rakete und deren Korrekturmöglichkeiten
  • Sie kennen die Hilfsmittel der Feuerleitung auf Führungs-Feuerleitstelle
  • Sie können als Rechner in der Feuerleitstelle selbständig Einzelaufgaben übernehmen
  • Sie kennen Teile des Systems ARES in Aufbau und Funktion und können es sicher bedienen und selbständig pflegen und warten 

Ihre Qualifikationen & Voraussetzungen 

AllgemeinDeutsche Staatsbürgerschaft, bundesweite Versetzungsbereitschaft, Bereitschaft zur Teilnahme an Auslandseinsätzen der Bundeswehr
Schul-/BerufsausbildungVollzeitschulpflicht erfüllt; besser Hauptschulabschluss 
PersönlichesSie verfügen über mathematisch-technisches Verständnis und sind am Transfer von Theorie und Praxis interessiert
Regelverpflichtungszeit4 Jahre Soldat auf Zeit
23 Monate Freiwilliger Wehrdienst