• Neuer Inhalt
  • Suche
  • Zum Beratungsstellenfinder

Mach, was wirklich zählt.

Zwei Soldaten sitzen an Konsolen in einer Einsatzkabine.

Zwei Flugabwehrraketenfeldwebel bei der Einrichtung ihrer Systeme.

Foto: © Bundeswehr / Stefan Gygas

Flug­raketen­abwehr­spezialist (m/w)

in der Laufbahn der Feldwebel

Sie bedienen als Spezialistin oder Spezialist für die Abwehr von Flugraketen hochwertige Raketensysteme und Lenkflugkörper und sorgen für die Sicherheit bei Übung und Einsatz. Das Bedienpersonal wird von Ihnen angewiesen und geführt. Die Aus- und Weiterbildung des Bedienpersonals wird ebenfalls von Ihnen als Flugabwehrraketenfeldwebel übernommen.

Mit Ihrer Arbeit am System "Patriot" unterstützen Sie in ortsfesten oder verlegbaren Gefechtsständen die Absicherung gegen Bedrohungen aus der Luft. Sie sorgen mit Ihnen untergebenen Soldatinnen und Soldaten für die Einsatzfähigkeit des Waffensystems und sorgen für die nötige Betriebssicherheit.

Ihr Beruf

DU BIST VERANTWORTLICH FÜR MENSCH UND TECHNIK.

Ihre Aufgaben als Flugabwehrraktenspezialist (m/w)

  • Sie führen einen Abschusstrupp der Flugabwehrraketentruppe.
  • Sie unterstützen Ihre Vorgesetzten bei der Aus- und Weiterbildung der Kampfbesatzung.
  • Sie führen das Be- und Nachladen der Startgeräte durch.
  • Sie führen in der Funktion des Sicherheitsoffiziers (m/w) die Aufsicht beim Umgang mit Lenkflugkörpern.
  • Sie wirken mit beim Erkunden von Einsatzstellungen und beim Positionieren sowie beim Stellungswechsel der Waffensysteme Ihrer Einheit oder Teileinheit.
  • Sie unterstützen Wartungspersonal für das Sytem "Patriot" bei der Instandhaltung und Störbehebung.
  • Sie führen mit den Ihnen unterstellten Flugabwehrraketensoldatinnen und -soldaten Überprüfungen und Pflegearbeiten am Waffensystem durch.
  • Sie überwachen das Einhalten der allgemeinen und besonderen Schutz- und Sicherheitsbestimmungen beim Betrieb des Waffensystems und das Einhalten der Umweltschutzbestimmungen.

Was für Sie zählt

  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Sie arbeiten in einem spannenden Aufgabengebiet mit Personal- und Materialverantwortung.
  • Sie sind in einem kameradschaftlichen Umfeld tätig.
  • Es erwarten Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungspaket.
  • Als Soldatin oder Soldat auf Zeit beträgt Ihr monatliches Einstiegsgehalt für diese Tätigkeit ca. 1.800 € netto und steigt regelmäßig mit Ihren Beförderungen.

Was für uns zählt

  • Sie sind mindestens 17 Jahre alt.
  • Sie haben mindestens die Hauptschule und eine Ausbildung oder die Realschule erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Die Verpflichtungszeit richtet sich nach Ihrer Qualifizierung sowie den Zielen, die Sie in einer Laufbahn anstreben, und kann in dieser Laufbahn als Soldatin oder Soldat auf Zeit 3 bis 13 Jahre betragen