• Neuer Inhalt
  • Zum Beratungsstellenfinder
  • Suche

Mach, was wirklich zählt.

Ein Techniker sitzt auf dem Hubschrauber und arbeitet an der Turbine.

Ohne ihn fliegt der TIGER nicht - der Fluggerätfeldwebel ist für die komplizierte Technik verantwortlich.

Foto: @ Bundeswehr / S.Sanders

Flug­gerät­mechaniker (m/w) Tiger

in der Laufbahn der Feldwebel

Mit Ihrem Fachwissen als Fluggerätfeldwebel (m/w) für den Kampfhubschrauber Tiger sorgen Sie dafür, dass eines der modernstesn Waffensysteme der Bundeswehr jederzeit einsatzbereit ist. Sie warten hochkomplexe technische Systeme und halten diese instand. Fehler spüren Sie sicher auf und beheben sie schnell und kompetent.

Ihre Verwendungsmöglichkeiten erstrecken sich über Tätigkeiten in fliegenden und technischen Einheiten bzw. Verbänden und Schulen, in der fliegerischen Ausbildung, an Technischen Schulen oder als Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter in der Administration und Ämtern.

Ihr Beruf

DU KENNST DICH IN DER LUFTKAMPFTECHNIK AUS. DEIN EINSATZ GILT MENSCH UND TECHNIK.

Ihre Aufgaben als Fluggerätfeldwebel (m/w) Tiger

  • Sie kennen die technischen Zusammenhänge und Wechselwirkungen im Gesamtsystem Luftfahrzeug Tiger.
  • Sie verstehen technische Dokumentationen und Systemvorschriften für Luftfahrzeuge, Bodendienst- und Prüfgeräte (auch englischsprachig) und leiten daraus Zusammenhänge ab.
  • Sie inspizieren und warten das Luftfahrzeug Tiger selbstständig unter Nutzung allgemeiner und spezieller Werkzeuge.
  • Sie führen Rotor-, Spurlauf- und Schwingungsmessungen sowie andere komplexe Messverfahren durch.
  • Sie tragen zur Überwachung der Flug-, Boden- und Fernmeldesicherheit bei.
  • Sie sind vertraut mit Bestimmungen des Umwelt-, Arbeits- und Strahlenschutzes sowie militärischen Sicherheitsbestimmungen und achten auf deren Einhaltung.
  • Sie behalten vielfältige Systeme und Baugruppen des Tigers im Blick: vom Triebwerk über Kraftstoff- und Hydraulikanlagen bis zum Fahrwerk.
  • Sie suchen technische Fehler und beheben Störungen.
  • Sie wenden Bundeswehrverfahren der Ersatzteilversorgung an und übernehmen in Ihrem Fachbereich erforderliche administrative Aufgaben.
  • Sie sorgen für die technische und militärische Aus- und Weiterbildung des Ihnen unterstellten Personals.
  • Sie überwachen die Pflege und Wartung der Mess- und Prüfgeräte.
  • Sie beraten das Personal der Flug- und Arbeitssicherheit in fachlichen Fragen und unterstützen dessen Aufgabenbereiche.
  • Sie führen die Dienstaufsicht über das Ihnen unterstellte Personal durch und unterstützen Vorgesetzte.

Was für Sie zählt

  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitsgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Sie übernehmen Verantwortung für Menschen und eines der komplexesten Waffensysteme der Bundeswehr
  • Sie bauen Ihr technisches und militärisches Spezial-Knowhow kontinuierlich aus.
  • Es erwartet Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungspaket.
  • Als Soldatin oder Soldat auf Zeit beträgt Ihr monatliches Einstiegsgehalt für diese Tätigkeit ca. 1.800 € netto und steigt regelmäßig mit Ihren Beförderungen.

Was für uns zählt

  • Sie sind mindestens 17 Jahre alt.
  • Sie haben mindestens die Hauptschule und eine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen oder die Realschule erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Die Verpflichtungszeit richtet sich nach Ihrer Qualifizierung sowie den Zielen, die Sie in einer Laufbahn anstreben, und kann für diese Laubahn als Soldatin oder Soldat auf Zeit 3 bis 9 Jahre betragen.