Mach, was wirklich zählt.

Ein Mechaniker arbeitet an einem Tornado.

Fluggerätmechanikerunteroffizier

Foto: © Bundeswehr / Hannemann

Fluggerätmechaniker­unteroffizier TORNADO Fachrichtung Triebwerk (m/w)

Triebwerke untersuchen und instandsetzen, Vergleichsmessungen vornehmen, Systeme und Anlagen am Luftfahrzeug TORNADO überprüfen, die Einsatzfähigkeit sicherstellen.

Als Fluggerätmechanikerunteroffizier sorgen Sie mit Genauigkeit und Fachkenntnis dafür, dass das Luftfahrzeug und Waffensystem TORNADO nach einem Einsatz wieder flugfähig gemacht wird und für den nächsten Einsatz bereitgestellt werden kann.

Ihr Beruf

Bringen Sie Ihr technisches Verständnis und Ihr handwerkliches Geschick in eine verantwortungsvolle Instandsetzungsarbeit ein, die die Einsatzfähigkeit eines modernen und komplexen Waffensystems der Luftwaffe langfristig sicherstellt.

Ihre Aufgaben auf einen Blick 

  • Sie führen Inspektionen, die Fehlersuche sowie Fehleranalyse einschließlich der Befundung von Schadensbildern, Störbehebungen sowie Einstell-, Abstimm- und Regulierungsarbeiten am Fluggerät TORNADO durch und unterstützen damit Ihre Vorgesetzten
  • Sie sind mit der Pflege und Wartung insbesondere des Triebwerks und dessen Anlagen, von Modulen und Bauteilen sowie der Hilfstriebanlage und dem Gerätegetriebe mit dessen Aggregaten betraut
  • Sie kümmern sich um Anforderung und Rückgabe von Ersatzteilen und Werkzeugen
  • Sie dokumentieren durchgeführte Arbeiten
  • Sie nehmen die einfache Fehlersuche und Fehleranalyse an den Anlagen des Luftfahrzeugs sowie an den Baugruppen vor
  • Sie führen Fremdkörperkontrollen durch
  • Sie machen Sicht- und mechanische Prüfungen
  • Sie führen Überprüfungen, Messungen und Vergleichsprüfungen mit typengebundenen Bodendienst- und Prüfgeräten sowie Sonderwerkzeugen durch
  • Sie stellen die Boden- und Hallensicherheit am Luftfahrzeug her
  • Sie nehmen die Systeme und Anlagen in Betrieb und machen eine Funktionsprüfung
  • Sie stellen die Sauberkeit und die Ordnung am Arbeitsplatz sowie die Durchführung von Zustands- und Vollzähligkeitskontrollen an Werkzeug und Gerät sicher
  • Sie unterstützen bei der Vorbereitung und Durchführung von Bodenprüfläufen (BPL III)
  • Sie wirken mit beim Pflegen und Ändern der technischen Dokumentation
  • Sie unterstützen Ihre Vorgesetzten bei komplexen Inspektionen gemäß technischer Dokumentation bei der komplexen Fehlersuche/Fehleranalyse sowie bei Einstell- und Abgleicharbeiten in der Werkstatt oder am Luftfahrzeug 

Sie zeigen Einsatzbereitschaft und arbeiten im Team

Technisches Verständnis, handwerkliches Geschick, die Begeisterung für moderne Technik und Gewissenhaftigkeit sind die Schlüsselqualifikationen für das Berufsbild des Fluggerätmechanikerunteroffiziers. Sie arbeiten sich in Ihrem Werdegang immer tiefer in das Waffensystem und Luftfahrzeug TORNADO ein und wenden Ihre Kenntnisse in der alltäglichen Wartungs-Praxis an.

Vergütung: Als Fluggerätmechanikerunteroffizier werden Sie nach A5 bis A7 besoldet.

Ihre Entwicklung auf einen Blick 

  • Sie erlangen Grundkenntnisse in vielen Fachbereichen, darunter Aerodynamik und Flugphysik, Arbeitssicherheit sowie Umwelt- und Strahlenschutz, Elektrotechnik, Hydraulik, Pneumatik sowie Steuerungs- und Regelungssysteme
  • Sie kennen die technischen Zusammenhänge und Wechselwirkungen im Gesamtsystem Luftfahrzeug
  • Sie wissen, wie Sie Ersatzteile anfordern und zurückgeben
  • Sie kennen den Aufbau, die Organisation und die Betriebsabläufe und -verfahren der technischen Gruppe eines fliegenden Verbandes
  • Sie kennen Aufbau und Struktur des Waffensystems TORNADO
  • Sie beherrschen die DV-Sicherheit und den Umgang mit Verschlussachen
  • Sie kennen die DV-Struktur des Waffensystems einschließlich der bodengebundenen Komponenten
  • Sie haben Grundkenntnisse in der Metallverarbeitung und in Bezug auf Qualitätssicherungsmaßnahmen
  • Sie können die technische Dokumentation und die Systemvorschriften des Luftfahrzeugs anwenden, ebenso wie der zur technisch-logistischen Unterstützung notwendigen IT- und DV-Verfahren einschließlich der hierfür systemspezifischen Software
  • Sie können mechanische Arbeiten und Verbindungstechniken an Systemen des Luftfahrzeugs ausführen
  • Sie übernehmen die betriebliche Datenerfassung und führen das Bordbuch
  • Sie verfügen über Kenntnisse zum Thema „Sachkunde Munition“

Ihre Qualifikationen & Voraussetzungen 

AllgemeinDeutsche Staatsbürgerschaft, bundesweite Versetzungsbereitschaft, Bereitschaft zur Teilnahme an Auslandseinsätzen der Bundeswehr
Schul-/BerufsausbildungHauptschulabschluss; besser Realschulabschluss
PersönlichesSie verfügen über technisches Verständnis, handwerkliches Geschick, denken strukturiert und sind teamfähig.
Regelverpflichtungszeit4 Jahre