Mach, was wirklich zählt.

Ein Soldat schraubt am Rotor eines Hubschraubers

Fluggerätunteroffizier

Foto: © Bundeswehr / Hähnel

Fluggerätunteroffizier Tiger (m/w)

Sie halten den Kampfhubschrauber Tiger einsatzbereit.

Wartungsarbeiten durchführen, technisch komplexe Systeme instand halten, Rüstzustände herstellen, die Flug- und Kampffähigkeit erhalten.

Ihr Beruf

Sorgen Sie mit technischem Verständnis dafür, dass eines der komplexesten Waffensysteme der Bundeswehr immer wieder abheben kann und für Einsätze zur Verfügung steht.

Ihre Aufgaben auf einen Blick 

  • Sie führen die Ihnen zugewiesenen Inspektions-, Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten am Luftfahrzeug Tiger durch
  • Sie warten dabei eine Vielzahl an Systemen und Baugruppen, vom Triebwerk und der Stromversorgung über Kraftstoff- und Hydraulikanlagen sowie Beleuchtung und Kommunikationsanlage bis hin zum Fahrwerk und Flugdatenschreiber des Luftfahrzeugs Tiger
  • Sie dokumentieren Ihre Tätigkeiten im geltenden Betriebsprüfungsverfahren
  • Sie führen Fremdkörperkontrollen sowie Zustands- und Vollständigkeitskontrollen von Werkzeug und Gerät durch
  • Sie setzen Baugruppen und Hauptbaugruppen instand
  • Sie führen die technische und allgemeinmilitärische Aus- und Weiterbildung des unterstellten Personals durch
  • Sie führen die Pflege des Mess- und Prüfgerätes durch
  • Sie stellen die vorgesehenen Rüstzustände des Luftfahrzeugs Tiger her
  • Sie sorgen für Ordnung und Sauberkeit am Arbeitsplatz
  • Sie halten bei Ihrer Arbeit die geltenden Flugsicherheits-, Bodensicherheits-, Fernmeldesicherheits-, Umwelt-, Arbeits- und Strahlenschutzbestimmungen sowie die militärischen Sicherheitsbestimmungen ein
  • Sie übernehmen die Munitionsbeladung der unterschiedlichen Munitionsarten wie z.B. Lenkflugkörper und ungelenkte Raketen und übernehmen die Betriebsmittelergänzung an den Waffenanlagen 

Sie beherrschen komplexe Technik.

Leistungsbereitschaft, fundierte Kenntnisse des Luftfahrzeugs Tiger und seiner Munitionsarten sowie ein mathematisch-analytisches Denken zeichnen den Fluggeräteunteroffizier Tiger aus. Sie arbeiten sich in die Handhabung eines der komplexesten Waffensysteme der Bundeswehr ein und bauen Ihre technischen und praktischen Kenntnisse bei der Überprüfung und Wartung des Kampfhubschraubers Tiger aus.

Vergütung: Als Fluggeräteunteroffizier Tiger werden Sie nach A5 bis A7 besoldet.

Ihre Entwicklung auf einen Blick 

  • Sie kennen die technischen Zusammenhänge und Wechselwirkungen im Gesamtsystem Luftfahrzeug Tiger
  • Sie können technische, auch englischsprachige Dokumentationen/Systemvorschriften für Luftfahrzeuge, Bodendienst- und Prüfgeräte lesen und verstehen, sowie Zusammenhänge ableiten
  • Sie beherrschen die in Ihrem Fachbereich verwendeten allgemeinen und waffensystemgebundenen Sonderwerkzeuge
  • Sie beherrschen die für Ihren Zuständigkeitsbereich geltenden Flugsicherheits-, Bodensicherheits-, Fernmeldesicherheits-, Umwelt-, Arbeits-, und Strahlenschutzbestimmungen sowie die militärischen Sicherheitsbestimmungen
  • Sie erwerben Kenntnisse zur Sachkunde Munition, kennen Verpackung, Kennzeichnung und Aufbau der Munitionsarten und sind mit den Handhabungsgrundsätzen der jeweiligen Munitionsart vertraut, kennen den Einsatzzweck und die Funktion der Munition und können die Arbeitsschritte der Munitionsbeladung ausführen

Sie können die Luftfahrzeugs-Bodenbestimmungen benennen und anwenden

Ihre Qualifikationen & Voraussetzungen 

AllgemeinDeutsche Staatsbürgerschaft, bundesweite Versetzungsbereitschaft, Bereitschaft zur Teilnahme an Auslandseinsätzen der Bundeswehr
Schul-/BerufsausbildungHauptschulabschluss; besser Realschulabschluss
PersönlichesSie verfügen über technisches Verständnis und handwerkliches Geschick, können technisch komplexe Systeme verstehen und sind teamfähig
Regelverpflichtungszeit4 Jahre