Helfer im Pflege- und Funktionsdienst (m/w)

Sanitätssoldaten mit einer Trage vor einem Sanitätszelt

Helfer im Rettungs- und Pflegedienst

Foto: © Bundeswehr / Bundeswehr

Helfer im Pflege- und Funktionsdienst (m/w)

Sie unterstützen das medizinische Personal. Sie pflegen und helfen Patienten.

Als Helferin oder  Helfer im Pflege- und Funktionsdienst werden  Sie  im Grundbetrieb und im Einsatz als Helfer des sanitätsdienstlichen Fachpersonals eingesetzt. Im Rahmen der notfallmedizinischen Versorgung wie auch im stationären Pflegedienst steht dabei stets der Patient im Vordergrund. Auf Weisung von Ärzten und examinierten Pflegekräften nehmen Sie Tätigkeiten und Aufgaben vornehmlich im Bereich der Grundpflege von Patienten wahr.

Ihr Beruf

Bringen Sie sich mit einem Gespür für Menschen in die Versorgung Kranker und Verwundeter in Notfällen und bei der stationären Behandlung ein und unterstützen Sie das medizinische Fachpersonal.

Ihre Aufgaben auf einen Blick 

  • Sie werden in der allgemeinmedizinischen Versorgung eingesetzt
  • Sie helfen beim Lagern von Patienten
  • Sie beobachten Kranke und Verletzte während der Versorgung
  • Sie begleiten Patienten zu Untersuchungen und Behandlungsmaßnahmen 
  • Sie kümmern sich um tägliche Körperpflegemaßnahmen bei Patienten und übernehmen unterstützende Maßnahmen zur Verhütung von Dekubitus und nehmen den Betten- und Wäschewechsel vor
  • Sie unterstützen bei den Vorbereitungen und Durchführungen diagnostischer- und therapeutischer Maßnahmen
  • Sie beobachten das Allgemeinverhalten von Patienten, zeichnen diese Beobachtungen auf und führen eine Dokumentation und Statistik Ihrer Arbeit


Meistern Sie herausfordernde Einsätze zum Wohl anderer.

Leistungsbereitschaft, die Fähigkeit unter Zeitdruck und in schwierigen Situationen besonnen zu handeln, Belastbarkeit und ein gutes Gespür für den Umgang mit Menschen sind Schlüsselqualifikationen für das Berufsbild der Helferin oder des Helfers im Pflege- und Funktionsdienst. Im Rahmen Ihrer Ausbildung durchlaufen Sie das grundlegende militärische Training und erlernen darüber hinaus die Fertigkeiten, Maßnahmen der medizinischen Versorgung zu unterstützen.

Vergütung: Als Helferin oder als Helfer im Pflege und Funktionsdienst werden Sie nach A3 bis A5 besoldet.

Ihre Entwicklung auf einen Blick 

  • Sie kennen die Verfahrensabläufe in der stationären Behandlung
  • Sie kennen alle relevanten Tätigkeiten zur medizinischen Versorgung und Pflege und können sie anwenden
  • Sie lernen bei stationärer Versorgung fortlaufend aktuelle und sachgerechte Behandlungsmethoden

Ihre Qualifikationen & Voraussetzungen 

AllgemeinDeutsche Staatsbürgerschaft, bundesweite Versetzungsbereitschaft, Bereitschaft zur Teilnahme an Auslandseinsätzen der Bundeswehr
Schul-/BerufsausbildungVollzeitschulpflicht erfüllt; besser Hauptschulabschluss 
PersönlichesSie arbeiten gerne mit Menschen, können unter Zeitdruck handeln, sind psychisch belastbar und teamfähig
Regelverpflichtungszeit4 Jahre Soldat auf Zeit
23 Monate Freiwilliger Wehrdienst