• Neuer Inhalt
  • Zum Beratungsstellenfinder
  • Suche

Mach, was wirklich zählt.

Ein Hubschrauberpilot in einem Cockpit.

Ein Hubschrauberpilot des TIGER bereitet den Start vor.

Foto: © Bundeswehr / Rott

Hub­schrauber­pilot (m/w) Tiger

in der Laufbahn der Offiziere

Als Pilotin oder Pilot für den Kampfhubschrauber Tiger fliegen Sie den Kampfhubschrauber Tiger, sowohl bei Übung als auch im Einsatz.

Sie sind verantwortlich für ein komplexes Waffensystem des Heeres, mit dem Sie Truppenteile durch Kampf aus der Luft unterstützen.

Sie wissen, wie Sie unter herausfordernden klimatischen Bedingungen und in unterschiedlichem Gelände effektiv, aber stets mit Blick auf die Sicherheitsbestimmungen Ihren Auftrag erfüllen können. Sie schulen andere Soldatinnen und Soldaten und geben ihre Einsatzerfahrung weiter.

Nutzen Sie das spannende und herausfordernde Tätigkeitsfeld des Fliegens, um technische Kenntnisse kombiniert mit taktischen Fertigkeiten anzuwenden. Dabei entwickeln Sie sich persönlich stetig weiter, da Sie unter vielfältigen Einsatzbedingungen fliegen. 

Ihr Beruf

DU GIBST DEN KURS VOR. UND BEHÄLST STETS DEN ÜBERBLICK.

Ihre Aufgaben als Hubschrauberpilot (m/w) Tiger

  • Sie bereiten Missionen des Kampfhubschraubers Tiger vor.
  • Sie fliegen den Kampfhubschrauber Tiger und führen den Kampf aus der Luft.
  • Sie ermitteln die nötigen Daten und Berechnungen für den Waffeneinsatz.
  • Sie fliegen Übungs- und Gefechtseinsätze, um Kameradinnen und Kameraden aus der Luft zu unterstützen.
  • Sie meistern Einsätze im In- und Ausland unter herausfordernden klimatischen Bedingungen.
  • Sie erstellen Berichte und führen das Bord- und Wartungsbuch.
  • Sie setzen die Weisungen der Kommandantin oder des Kommandanten um.
  • Sie weisen Ihre Flug- und Einsatzbefähigung regelmäßig durch Prüfungen und Simulator-Flügen nach.
  • Sie stellen die Bewachung und Absicherung des Kampfhubschraubers Tiger bei Landungen außerhalb militärischer Sicherheitsbereiche sicher.
  • Sie bilden den fliegerischen Nachwuchs aus.
  • Sie kennen die Einsatzgrundsätze, Vorschriften sowie Flugbetriebsanweisungen.

Was für Sie zählt

  • Sie erhalten eine mehrjährige Ausbildung zum Piloten im In- und Ausland.
  • Sie absolvieren ein duales Bachelor-Studium „Aeronautical Engineering“ an der Universität der Bundeswehr München (bei Fachhochschulreife).
  • Sie erhalten und ergänzen Ihre erlernten Kenntnisse und Fähigkeiten durch regelmäßigen Flugdienst.
  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Es erwartet Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungspaket.
  • Als Soldatin oder Soldat auf Zeit beträgt Ihr monatliches Einstiegsgehalt für diese Tätigkeit ca. 1.800 € netto und steigt regelmäßig mit Ihren Beförderungen.

Was für uns zählt

  • Sie sind zwischen 17 und 29 Jahre alt.
  • Sie haben mindestens einen Realschulabschluss.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Die Verpflichtungszeit richtet sich nach Ihrer Qualifizierung sowie den Zielen, die Sie in einer Laufbahn anstreben, und beträgt in dieser Laufbahn als Soldatin oder Soldat auf Zeit 17 Jahre.