Mach, was wirklich zählt.

Ein Soldat sitzt in einem Büro vor einem Computer

Informations- und Kommunikationsfeldwebel Streitkräfte

Foto: © Bundeswehr / Pfeil

Informations- und Tele­kommunikations­feldwebel Streitkräfte (m/w)

Sie kümmern sich um unsere technische Infrastruktur.

Als Informations- und Telekommunikationsfeldwebel der Streitkräfte sind Sie für den Betrieb verschiedener Software und Hardware bei der Bundeswehr verantwortlich. Sie stellen den kontinuierlichen Datenfluss sicher, nehmen selbständig Anpassungen vor und sind Ansprechpartner bei technischen Fragen.

Ihr Beruf

Entwickeln Sie Ihre technischen Fähigkeiten und Ihr Potenzial in einem kameradschaftlichen Umfeld.

Ihre Aufgaben auf einen Blick 

  • Sie betreiben IT-Systeme und Netzwerke
  • Sie installieren und konfigurieren Hard- und Software
  • Sie sind Administrator von Servern und Anwendungen
  • Sie verwalten Nutzerkonten, Zugriffsrechte und Verzeichnisdienste
  • Sie organisieren den Netzbetrieb und führen dabei Problemanalysen und Fehlerbehebungen durch
  • Sie helfen beim Entwickeln von technischen Konzepten für den Netzbetrieb
  • Sie analysieren und bewerten den Datenverkehr
  • Sie planen und überprüfen Sicherheitsmaßnahmen in Netzwerken

Übernehmen Sie Verantwortung. Und entwickeln Sie Potenziale.

Technisches Know-how sowie strukturiertes und analytisches Denken sind Schlüsselqualifikationen für das Berufsbild des Informations- und Telekommunikationsfeldwebels der Streitkräfte. Arbeiten Sie ohne wirtschaftliche Unsicherheiten bei einem anerkannten Arbeitgeber.

Vergütung: Als Informations- und Telekommunikationsfeldwebel Streitkräfte werden Sie nach A7 bis A9mA besoldet

Ihre Entwicklung auf einen Blick 

  • Sie erwerben fundiertes Wissen über die technische Infrastruktur der Bundeswehr
  • Sie beherrschen die gesamten Funktionsabläufe der Ihnen anvertrauten Technik
  • Sie sind Ansprechpartner für technische Fragen
  • Sie arbeiten an der Entwicklung des Netzbetriebs der Bundeswehr mit

Ihre Qualifikationen & Voraussetzungen 

AllgemeinDeutsche Staatsbürgerschaft, bundesweite Versetzungsbereitschaft, Bereitschaft zur Teilnahme an Auslandseinsätzen der Bundeswehr
Schul-/BerufsausbildungHauptschulabschluss und zusätzlich abgeschlossene Berufsausbildung oder Realschulabschluss
PersönlichesSie sind technisch interessiert und immer auf dem neuesten Stand
Regelverpflichtungszeit12 Jahre