• Neuer Inhalt
  • Zum Beratungsstellenfinder
  • Suche

Mach, was wirklich zählt

IT-Offiziere bei der Arbeit.

IT-Offiziere bei der Arbeit.

Foto: © Bundeswehr / Bienert

INFORMATIONS­TECHNIKER (m/w) LUFT­WAFFE

in der Laufbahn der Offiziere

Als Informationstechnikoffizier (m/w) Luftwaffe sorgen Sie dafür, dass Informationen in militärischen Einheiten und Stäben ungehindert fließen. Sie übernehmen verantwortungsvolle Führungsaufgaben beim Einsatz von IT-Fachpersonal und -Technik. Sie planen, koordinieren und betreiben stationäre und mobile IT-Systeme und vernetzen Sie mit zivilen Systemen. Im Einsatz stellen Sie sicher, dass IT-Systeme auch unter Gefechtsbedingungen sicher und einwandfrei funktionieren.


Sie optimieren technische Komponenten. Sie führen nationale und multinationale Informationssysteme zusammen. Sie stellen IT-Sicherheit her. Sie beraten mit Ihrem technischen Wissen und Ihrer prozessorientierten Denkweise Dienststellenleitungen und Vorgesetzte in allen IT-Fragen. Sie werden für Ihre Arbeit grundlegend in allen Betriebsabläufen und IT-Systemen geschult.

Ihr Beruf

DU BEHERRSCHT UNSERE DATENSTRÖME. MIT SICHERHEIT.

IHRE AUFGABEN ALS INFORMATIONSTECHNOLOGE (m/w) LUFTWAFFE

  • Sie haben umfassendes technisches, informationstechnisches und elektronisches Wissen.
  • Sie vernetzen IT-Komponenten fach- und sachgerecht.
  • Sie beurteilen IT-Systeme für die Informationsversorgung und schätzen deren Leistungsfähigkeit und Verwendung ein.
  • Sie sind sicher im Umgang mit technischen Schnittstellen zu nationalen und multinationalen Übermittlungs- und Informationsverarbeitungssystemen und setzen sie einzusetzen.
  • Sie wenden Grundsätze der Materialbewirtschaftung an.
  • Sie arbeiten in der Datenorganisation, Datenmodellierung und in Datenbankmanagementsystemen.
  • Sie haben je nach spezifischem Aufgabengebiet umfassende Kenntnisse über das Fernmeldesystem von Fliegerabwehrraketensystemen, Systemarchitekturen oder auch Grundkenntnisse über taktische Datenlinks.
  • Sie setzen Informationsverarbeitungs- und Übertragungssystemen der NATO fach- und sachgerecht ein.
  • Sie planen, steuern und koordinieren den effizienten Einsatz von IT-Kräften in der Luftwaffe, je nach aktueller militärischer Lage.
  • Sie setzen vernetzte handelsübliche, aber auch waffensystemspezifische IT-Komponenten ein, um die Informationsversorgung von Einsatzkräften, Stäben und Gefechtsstäben sicherzustellen – auch unter gefechtsmäßigen Bedingungen.
  • Sie bewerten und erarbeiten eigenständig IT-Konzepte und schreiben diese fort.
  • Sie bewerten die Einsatzfähigkeit von IT-Systemen.
  • Sie koordinieren die Untersuchung und Lösung von Systemproblemen.
  • Sie planen und überwachen Materialbereitstellungen für IT-Verfahren und -Systeme.
  • Sie steuern den Einsatz von Haushaltsmitteln für den IT-Geschäfts- sowie Instandhaltungsbedarf.
  • Sie planen im Bereich der Einsatzverbände mobile Fernmeldesysteme. Sie stellen das Frequenzmanagement sicher und koordinieren verbandstypische Kleinfunknetze.

Was für Sie zählt

  • Sie durchlaufen ein Hochschul-/ Fachhochschulstudium an einer unserer beiden Universitäten.
  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Es erwartet Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungspaket.
  • Als Soldatin oder Soldat auf Zeit beträgt Ihr monatliches Einstiegsgehalt für diese Tätigkeit ca. 1.800 € netto und steigt regelmäßig mit Ihren Beförderungen. 

Was für uns zählt

  • Sie sind zwischen 17 und 29 Jahre alt.
  • Sie haben mindestens die Fachhochschulreife.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Die Verpflichtungszeit richtet sich nach Ihrer Qualifizierung sowie den Zielen, die Sie in einer Laufbahn anstreben, und beträgt in dieser Laufbahn als Soldatin oder Soldat auf Zeit 13 Jahre.