Mach, was wirklich zählt.

Ein Soldat in Monteuroverall arbeitet an einem Bundeswehrfahrzeug

Instandsetzungssoldat

Foto: © Bundeswehr / Reinecke

Instandsetzungssoldat Kraftfahrzeuge (m/w)

Sie kennen sich aus. Sie setzten Rad- und Panzerfahrzeuge instand.

Kraftfahrzeuge und Panzer warten, Instandsetzungsarbeiten vornehmen, Rad- und Kettenfahrzeuge wieder einsatzfähig machen.

Als Instandsetzungssoldat führen Sie unter Anleitung des vorgesetzten Instandsetzungsfeldwebels oder –unteroffiziers Arbeiten an Fahrzeugen der Panzertruppe durch und leisten so einen teil zur Einsatzfähigkeit der Truppe.

Ihr Beruf

Mit technischem Verständnis unterstützen Sie die Instandsetzunsgarbeiten in der Panzertruppe.

Ihre Aufgaben auf einen Blick 

  • Sie unterstützen Instandsetzungsarbeiten an Wehrmaterial gemäß Arbeitsauftrag nach Unterweisung und unter Anleitung
  • Sie übernehmen im Einsatz-, Innen- und Wachdienst entsprechend Ihrer Ausbildung Ihnen übertragene Aufträge und führen sie durch
  • Sie führen Pflege- und Wartungsarbeiten an Ausrüstung und übernommenem Material durch und kontrollieren die Vollzähligkeit und Brauchbarkeit
  • Sie kennen die für Ihren Aufgabenbereich relevanten Umweltschutzbestimmungen und wenden diese an

Sie kriegen alles auf die Kette. Als Instandsetzungssoldat.

Technisches Verständnis, Flexibilität bei der Wartung unterschiedlicher Fahrzeuge, handwerkliches Geschick und Teamfähigkeit zeichen das Berufsbild des Instandsetzungssoldaten aus. Sie lernen in der Truppe die vielfältigen Aufgaben der Instandsetzung von Kraft- und Kettenfahrzeugen kennen

Vergütung: Als Instandsetzugssoldat werden Sie nach A3 bis A5 besoldet.

Ihre Entwicklung auf einen Blick 

  • Sie besitzen allgemeine Truppenkenntnisse als Soldat Ihrer Truppengattung
  • Sie besitzen Grundkenntnisse des Auftrags und der personellen und materiellen Ausstattung seiner Einheit
  • Sie verfügen über Grundkenntnisse des Betriebsablaufs in Ihrer Einheit

Ihre Qualifikationen & Voraussetzungen 

AllgemeinDeutsche Staatsbürgerschaft, bundesweite Versetzungsbereitschaft, Bereitschaft zur Teilnahme an Auslandseinsätzen der Bundeswehr
Schul-/BerufsausbildungVollzeitschulpflicht erfüllt; besser Hauptschulabschluss 
PersönlichesSie sind handwerklich geschickt und verfügen über technisches Verständnis und Sie arbeiten gerne im Team
Regelverpflichtungszeit4 Jahre Soldat auf Zeit
23 Monate Freiwilliger Wehrdienst