• Neuer Inhalt
  • Suche
  • Zum Beratungsstellenfinder

Mach, was wirklich zählt.

Ein Berater hilft bei der Entwicklung

Ein Berater hilft bei der Entwicklung

Foto: © Bundeswehr / J. Pushparajah-Hoof

IT-Softwareentwickler (m/w)

in der Laufbahn der Feldwebel und Offiziere

Als Softwareentwicklerin oder -entwickler erstellen Sie die nötigen Programme und Codesegmente, um die IT-Systeme der Bundeswehr vor den Bedrohungen im Cyber- und Informationsraum zu schützen als auch die eigenen Aufklärungs- und Wirkmaßnahmen durch Ausnutzung von Schwachstellen in IT-Systemen zu unterstützen.

Ihre Aufgabe ist der Schutz der Computersysteme und Waffensysteme der Bundeswehr, sowie ihrer Verwaltung. Im Rahmen mandatierter Einsätze greifen Sie ggf. die Kommunikations- und IT-Systeme von potenziellen Gegnern an.

Ihr Beruf

BEI UNS FÜTTERST DU PYTHON MIT CODES UND NICHT MIT MÄUSEN.

Ihre Aufgaben als IT-Sicherheitsexperte (m/w)

  • Sie erstellen Programme und Codesegmente für Computernetzwerkoperationen.
  • Sie erstellen Prüfwerkzeuge zur Optimierung von Penetrationstests und Schwachstellenanalysen.
  • Sie führen Funktions- und Wirktests der erstellten Programme und Codesegmente auf verschiedenen Plattformen durch.
  • Sie sichern die Qualität bei der Er- und Bearbeitung der Werkzeuge.
  • Sie weisen die Einsatz- sowie Prüfteams in die Nutzung der erstellten und freigegebenen Werkzeuge ein.
  • Sie arbeiten fachbereichsübergreifend mit Expertinnen und Experten aus verschiedenen Bereichen der Informationssicherheit, wie z.B. Penetrationstests und Schwachstellenanalyse, zusammen.
  • Sie arbeiten mit NATO-Mitgliedern und -Partnern zusammen an gemeinsamen Softwarelösungen.

Was für Sie zählt

  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Sie können Ihre Fachkenntnisse und -fähigkeiten in einem besonders herausfordernden Arbeitsumfeld einsetzen.
  • Sie absolvieren als Offizier (m/w) ein Hochschul-/ Fachhochschulstudium an einer unserer beiden Universitäten oder sie erhalten als Feldwebel (m/w) eine adäquate Ausbildung.
  • Es erwarten Sie attraktive Karrieremodelle auf Fach- und Führungsebene.
  • Es erwarten Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungspaket.
  • Als Soldatin oder Soldat auf Zeit beträgt Ihr monatliches Einstiegsgehalt für diese Tätigkeit ca. 1.800 € netto und steigt regelmäßig mit Ihren Beförderungen.

Was für uns zählt

  • Sie sind mindestens 17 und für die Laufbahn der Offiziere (m/w) maximal 29 Jahre alt.
  • Sie besitzen für die Offizierlaufbahn mindestens die Fachhochschulreife. Für die Fedwebellaufbahn haben Sie mindestens die Hauptschule und eine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen oder die Realschule erfolgreich abgeschlossen. Idealerweise können Sie in den zuvor beschriebenen Aufgabenbereichen relevante Berufserfahrung nachweisen.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Die Verpflichtungszeit richtet sich nach Ihrer Qualifizierung sowie den Zielen, die Sie in einer Laufbahn anstreben, und kann in dieser Laufbahn als Soldatin oder Soldat auf Zeit 3 bis 13 Jahre betragen.