Mach, was wirklich zählt.

Ein Feldwebel der Jägertruppe im Auslandseinsatz

Jägerfeldwebel

Foto: © Bundeswehr / Heinrichs

Jägerfeldwebel (m/w)

Sie sind vielseitig einsetzbar. Sie sind beweglich.

Sicherungsaufnahmen übernehmen, zu Fuß im Gelände Beweglichkeit zeigen, Gruppen führen und Menschen ausbilden, vielfältige Verwendungsmöglichkeiten wahrnehmen.

Ihr Beruf

Übernehmen Sie mit der Fähigkeit Menschen zu führen und der Bereitschaft Verantwortung für andere zu übernehmen eine spannende Aufgabe als Feldwebel in der Jägertruppe.

Ihre Aufgaben auf einen Blick 

  • Sie sind Führer und Ausbilder einer Jägergruppe oder eines Jägertrupps
  • Sie bilden andere Soldatinnen und Soldaten für den Einsatz von Waffen und Geräten der Infanterie aus
  • Sie leiten und überwachen Schießübungen und Gefechtsschießen
  • Sie führen Soldatinnen und Soldaten in unterschiedlichen Einsatzszenarien der Infanterie
  • Sie können in der Jägertruppe für weitere vielfältige Aufgaben eingesetzt werden: Als Kraftfahrzeuggruppenführer, als Führer einer Sicherungsgruppe, als Panzerabwehrfeldwebel, als Verbindungsgruppenführer sowie als Stationsausbilder

Übernehmen Sie Verantwortung. Und führen Sie Menschen in vielfältigen Einsatzszenarien

Körperliche Fitness, die Fähigkeit Menschen zu führen und zu motivieren, Leistungsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein sind Schlüsselqualifikationen für das Berufsbild des Jägerfeldwebels.

Sie erlernen das infanteristische Handwerk als Grundlage dafür, in der Folge andere Soldatinnen und Soldaten darin anzuleiten und in Einsatz und Übung bei der Erledigung vielfältiger Aufgaben zu führen.

Vergütung: Als Jägerfeldwebel werden Sie nach A7 bis A9mA besoldet.

Ihre Entwicklung auf einen Blick 

  • Sie kennen die Einsatzgrundsätze des Kampfes der verbundenen Waffen bzw. verbundenen Kräfte
  • Sie beherrschen die Waffen und Geräte der Jägertruppe
  • Sie führen die Fahrerlaubnis der in einer Jägergruppe zum Einsatz kommenden Kraftfahrzeuge

Ihre Qualifikationen & Voraussetzungen 

AllgemeinDeutsche Staatsbürgerschaft, bundesweite Versetzungsbereitschaft, Bereitschaft zur Teilnahme an Auslandseinsätzen der Bundeswehr
Schul-/BerufsausbildungHauptschulabschluss und zusätzlich abgeschlossene Berufsausbildung oder Realschulabschluss
PersönlichesSie verfügen über körperliche Fitness und Entschlusskraft auch in herausfordernden Situationen, sind belastbar und teamfähig
Regelverpflichtungszeit12 Jahre