Mach, was wirklich zählt.

Ein Soldat beim Suchen von Minen

EOD-Soldat

Foto: © Bundeswehr / Rott

Kampfmittel­beseitigungs­soldat (m/w)

Sie bewahren Ruhe in brenzligen Situationen. Sie wirken an Entschärfungen mit.

Bei der Durchführung von Kampfmittelbeseitigungseinsätzen unterstützen, aufgabenspezifische Geräte und Werkzeuge pflegen und warten, bei Entschärfungen mitwirken, durch die eigene Tätigkeit Sicherheit herbeiführen.

Als Kampfmittelbeseitigungssoldat unterstützen Sie Ihre Vorgesetzten bei Kampfmittelbeseitigungseinsätzen und leisten Ihren Beitrag für die sichere Entfernung oder Entschärfung der vorgefundenen Kampfmittel.

Ihr Beruf

Zeigen Sie in einem herausfordernden Fachgebiet verantwortungsvolles Vorgehen, unterstützen Sie in brenzligen Situation Ihre Vorgesetzten und sorgen Sie damit für die Sicherheit von Mensch und Material.

Ihre Aufgaben auf einen Blick 

  • Sie unterstützen den Kampfmittelbeseitigungsfeldwebel und den Kampfmittelbeseitigungsoffizier in ihrer Tätigkeit bei der Durchführung von Kampfmittelbeseitigungseinsätzen
  • Sie führen unter Anleitung einfache Pflege- und Wartungsarbeiten an ausgewähltem Kampfmittelbeseitigungsgerät und -Werkzeug durch
  • Sie unterstützen bei der Herstellung der Einsatzbereitschaft von Kampfmittelbeseitigungsgerät und -Werkzeug

Meistern Sie herausfordernde Einsätze.

Leistungsbereitschaft, Konzentrationsfähigkeit und Flexibilität sind typische Anforderungen an den Kampfmittelbeseitigungssoldaten. Sie lernen in Gefahrensituationen besonnen zu agieren und unterstützen in dieser Lage den Kampfmittelbeseitigungsfeldwebel oder Kampfmittelbeseitigungsoffizier. Sie sammeln Erfahrungen im Umgang mit nicht zur Zündung gekommenen Kampfmitteln und nehmen an Verfahren zur Beseitigung teil.

Vergütung: Als Kampfmittelbeseitigungssoldat werden Sie nach A3 bis A5 besoldet.

Ihre Entwicklung auf einen Blick 

  • Sie haben Kenntnisse über Organisation, Aufgaben und Einsatz der Kampfmittelbeseitigungskräfte
  • Sie verfügen über Kenntnisse zur Bedienung, Pflege und Wartung von ausgewähltem Kampfmittelbeseitigungsgerät und –Werkzeug
  • Sie kennen Teile der Kampfmittelbeseitigungsgeräteausstattung und des Werkzeuges und können diese bedienen
  • Sie kennen die Sicherheitsbestimmungen beim Umgang mit Munition und die Gefährdung im Aufgabenbereich Kampfmittelbeseitigung.

Ihre Qualifikationen & Voraussetzungen 

AllgemeinDeutsche Staatsbürgerschaft, bundesweite Versetzungsbereitschaft, Bereitschaft zur Teilnahme an Auslandseinsätzen der Bundeswehr
Schul-/BerufsausbildungVollzeitschulpflicht erfüllt; besser Hauptschulabschluss 
PersönlichesSie sind psychisch und physisch im Einsatz belastbar, sind verantwortungsbewusst, haben ein ruhiges Naturell und sind teamfähig
Regelverpflichtungszeit4 Jahre Soldat auf Zeit
23 Monate Freiwilliger Wehrdienst