Mach, was wirklich zählt.

Zwei Soldaten arbeiten an einem gepanzerten Fahrzeug

Instandsetzungsfeldwebel

Foto: © Bundeswehr / Kraft

Kraftfahrzeug­mechaniker­feldwebel (m/w)

Sie bringen Dinge wieder in Gang. Sie machen Fahrzeuge fahrtüchtig.

Die Einsatzfähigkeit und den Reparaturbedarf von Fahrzeugen einschätzen, das nötige Material beschaffen und bewirtschaften, Instandsetzungsarbeiten durchführen und anleiten, junge Kameraden ausbilden.

Ihr Beruf

Bringen Sie technisches und lösungsorientiertes Denken sowie die Fähigkeit Menschen zu führen in eine Aufgabe ein, bei der Sie jeden Tag auf ein Neues dafür sorgen müssen, dass Fahrzeuge und Technik funktionieren.  

Ihre Aufgaben auf einen Blick 

  • Sie sind verantwortlich für die Vorbereitung und Durchführung der Instandsetzungsleistung Ihrer Teileinheit
  • Sie sind zuständig für die Durchführung von Inspektionen, Fehlersuchen/-analysen, Störbehebungen, Einstell- und Abstimmarbeiten
  • Sie führen Instandsetzungsarbeiten und Wartungs-/Fristenarbeiten an Fahrzeugen der Bundeswehr durch
  • Sie nehmen Funktionsprüfungen instandgesetzter Baugruppen vor und erledigen die Rückgabe von Schadbaugruppen
  • Sie erledigen den erforderlichen Schriftverkehr Ihrer Teileinheit und übernehmen die administrative Führung mit Blick auf Personal, Material und Aufträgen
  • Sie wirken mit an der Überarbeitung von technischen Vorschriften wie auch an der Vorbereitung und Durchführung von In- und Auslandseinsätzen und erstellen Dienstreiseberichte
  • Sie führen In- und Auslandsinstandsetzungstrupps und sind verantwortlich für die Ausbildung und Weiterbildung des unterstellten Personals

Sie lernen mit Lösungskompetenz Aufgaben zu meistern.

Technisches Verständnis, lösungsorientiertes Denken und Handeln, Organisationstalent und die Eigenschaft, Menschen führen und motivieren zu können, zeichnen den Kraftfahrzeugmechanikerfeldwebel aus.

Neben der Aneignung der für Ihren Bereich geltenden Verfahren und Bestimmungen erlernen Sie auch die praktische Umsetzung von Instandsetzungs- und Reparaturaufträgen und können diese später delegieren und überwachen.

Vergütung: Als Kraftfahrzeugmechanikerfeldwebel werden Sie nach A7 bis A9mA besoldet.

Ihre Entwicklung auf einen Blick 

  • Sie können die Instandsetzung und Reparatur von Kraftfahrzeugen in der Bundeswehr selbständig durchführen oder die Erledigung dieser Arbeiten verantwortlich anleiten
  • Sie sind sicher im Umgang mit den einschlägigen Vorschriften, Sicherheitsbestimmungen, sowie den Umwelt- und Betriebsschutzbestimmungen
  • Sie verfügen über die entsprechenden Fertigkeiten im Umgang mit Maschinen und Werkzeugen
  • Sie kennen die für Ihren Zuständigkeitsbereich geltenden Betriebsführungsverfahren und können sie anwenden
  • Sie sind sicher im Umgang mit der technischen Dokumentation
  • Sie lernen die erforderlichen Qualitätssicherungsmaßnahmen kennen
  • Sie können Schadensbefundungen durchführen

Ihre Qualifikationen & Voraussetzungen 

AllgemeinDeutsche Staatsbürgerschaft, bundesweite Versetzungsbereitschaft, Bereitschaft zur Teilnahme an Auslandseinsätzen der Bundeswehr
Schul-/BerufsausbildungHauptschulabschluss und zusätzlich abgeschlossene Berufsausbildung oder Realschulabschluss
PersönlichesSie haben technisches Verständnis, verfügen über handwerkliches Geschick und sind teamfähig
Regelverpflichtungszeit12 Jahre