Mach, was wirklich zählt.

Zwei Soldaten sitzen in einem U-Boot vor Schaltkonsolen

Elektronikbootsmann

Foto: © Bundeswehr / Björn Wilke

Marineelektroniker (m/w)

IN DER LAUFBAHN DER FELDWEBEL / BOOTSLEUTE

In Ihren Händen liegt es, wie einwandfrei hochmoderne elektronische Systeme von Schiffen der Deutschen Marine ihren Dienst tun können. An Bord führen Sie als Marineelektronikbootsmann (w/m) einen Fachbereich: entweder den gesamten Elektronikabschnitt oder einen Teilbereich davon.

Mit Ihrem technischen Verständnis, mit äußerster Genauigkeit und mit Ihrer Lösungskompetenz gewährleisten Sie den elektronischen Betrieb. In Ihrer verantwortungsvollen Rolle bilden Sie auch Soldatinnen und Soldaten aus. Sie sind als Spezialistin oder Spezialist für die Präzisionsarbeit an elektronischen Steuerungen und Regelungen an Bord unentbehrlich.

Ihr Beruf

DU VERTIEFST DICH GERN INS KLEINSTE. FÜR DAS GROSSE GANZE.

Ihre Aufgaben als Marineelektroniker (m/w)

  • Sie erlangen sichere Kenntnisse darüber, wie Geräte und Anlagen der Marineelektronik aufgebaut sind und wie sie arbeiten.
  • Sie werden darin geschult, Geräte, Werkzeuge und das Schiff selbst zu pflegen und zu warten. Herstellervorgaben, technische Bestimmungen und Vorschriften lernen Sie in der Praxis anzuwenden.
  • Sie erlangen Sicherheit darin, betriebliche und technische Dienstvorschriften anzuwenden. Sie befolgen Vorschriften zur Unfallverhütung und halten Sicherheitsbestimmungen ein.
  • Sie arbeiten in Betriebsräumen oder Werkstätten an Bord, in Häfen oder Werften. Sie werden auch an Masten, Antennen und Aufbauten von Schiffen und Booten eingesetzt. Dafür lernen Sie Kletterausrüstungen zum Schutz gegen Absturz zu handhaben.
  • Sie verantworten in Ihrem Fachbereich die Suche nach Funktionsfehlern und die Instandhaltung der elektrotechnischen oder IT-Anlagen.
  • Sie bewerten Messprotokolle und erstellen Zustandsberichte und Störmeldungen.
  • Sie überprüfen Wartungskontrollen und Meldebücher.
  • Sie überwachen, dass Betriebsschutz- und Sicherheitsbestimmungen eingehalten werden.
  • Sie kümmern sich um das Material in Ihrem Abschnitt und erhalten dazu Grundkenntnisse der Beschaffung, Lagerung und Entsorgung.
  • Als Führender des Elektronikabschnittes an Bord oder eines seiner Teilbereiche geben Sie in der Aus- und Weiterbildung Soldatinnen und Soldaten Ihr Wissen weiter.
  • Sie wirken bei der Arbeits- und Ausbildungsplanung mit.

Was für Sie zählt

  • Sie können Ihr handwerkliches Geschick und elektronisches Spezialwissen einsetzen.
  • Sie übernehmen eine verantwortungsvolle Aufgabe und Führungsposition.
  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Es erwartet Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungsangebot.
  • Als Soldatin oder Soldat auf Zeit beträgt Ihr monatliches Einstiegsgehalt für diese Tätigkeit ca. 1.800 € netto und steigt regelmäßig mit Ihren Beförderungen.

Was für uns zählt

  • Sie haben einen Realschulabschluss oder die Hauptschule und eine Berufsausbildung abgeschlossen.
  • Sie denken und handeln präzise.
  • Sie finden auch in schwierigen Situationen Lösungen.
  • Sie verstehen technische Zusammenhänge.
  • Sie beweisen handwerkliches Geschick.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Die Verpflichtungszeit richtet sich nach Ihrer Qualifizierung sowie den Zielen, die Sie in einer Laufbahn anstreben, und kann somit 3-13 Jahre betragen.