• Neuer Inhalt
  • Zum Beratungsstellenfinder
  • Suche

Mach, was wirklich zählt.

Marineelektroniker an ihrem Arbeitsplatz.

Marineelektroniker an ihrem Arbeitsplatz.

Foto: © Bundeswehr / Björn Wilke

Marineelektroniker (m/w)

IN DER LAUFBAHN DER UNTEROFFIZIERE/MAATEN

Als Marineelektronikmaat (m/w) sind Sie die Instandhalterin- und -setzerin oder der Instandhalter und -setzer der umfangreichen elektronischen Anlagen und Geräte, die auf Schiffen, Booten und Stützpunkten installiert sind. In Ihren Händen liegt es, wie einwandfrei hochmoderne elektronische Systeme von Schiffen der Deutschen Marine ihren Dienst tun können. 

Mit Ihrem technischen Verständnis, mit äußerster Genauigkeit und mit Ihrer Lösungskompetenz unterstützen Sie den elektronischen Betrieb. Sie sind als Fachfrau oder Fachmann für die Arbeit an elektronischen Geräten und Anlagen an Bord unentbehrlich.


Ihr Beruf

SIE VERTIEFEN SICH GERN INS KLEINSTE. FÜR DAS GROSSE GANZE.

Ihre Aufgaben als Marineelektroniker (m/w)

  • Sie erlangen sichere Kenntnisse darüber, wie Geräte und Anlagen der Marineelektronik aufgebaut sind und wie sie arbeiten.
  • Sie erlernen Funktionsprüfungen und Sichtkontrollen durchzuführen.
  • Sie werden durch eine Ausbildung am Arbeitsplatz anlagen- bzw. gerätebezogene Instandhaltungen durchführen.
  • Sie erlangen Kenntnis über die Inbetriebnahme, das Abstimmen und Einregeln der Geräte und Anlagen der Marineelektronik.
  • Sie erwerben durch die Suche von Fehlern an Geräten und Anlagen Ihren Teilbereich arbeitsfähig zu halten. Dabei arbeiten Sie an Masten, Antennen und Aufbauten von Schiffen und Booten.
  • Sie lernen das Auswechseln von Bauelementen, Bauteilen und Baugruppen nach Vorschrift.
  • Sie halten Werkstatteinrichtungen, Prüf- und Messgeräten sowie sonstigen Arbeitsgeräten einsatzbereit.
  • Sie führen Übersichten, Wartungskontrollen und Meldebücher.
  • Sie wirken bei der Materialerhaltung im Truppenbereich ggf. nach Anweisung unter Beachtung der Betriebsschutz und der Sicherheitsbestimmungen mit.
  • Sie erwerben für die Durchführung Ihres Auftrages die Unfallverhütungsvorschriften und die Sicherheitsbestimmungen.

Was für Sie zählt

  • Sie können Ihr handwerkliches Geschick und elektronisches Spezialwissen einsetzen.
  • Sie übernehmen eine verantwortungsvolle Aufgabe.
  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Es erwartet Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungsangebot.
  • Als Soldatin oder Soldat auf Zeit beträgt Ihr monatliches Einstiegsgehalt für diese Tätigkeit ca. 1.800 € netto und steigt regelmäßig mit Ihren Beförderungen.

Was für uns zählt

  • Sie sind mindestens 17 Jahre alt.
  • Sie haben mindestens die Hauptschule erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie denken und handeln präzise.
  • Sie finden auch in schwierigen Situationen Lösungen.
  • Sie verstehen technische Zusammenhänge.
  • Sie beweisen handwerkliches Geschick.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Die Verpflichtungszeit richtet sich nach Ihrer Qualifizierung sowie den Zielen, die Sie in einer Laufbahn anstreben, und kann in dieser Laufbahn als Soldatin oder Soldat auf Zeit 3 bis 9 Jahre betragen.