Mach, was wirklich zählt.

Ein weiblicher Offizier steht vor einem Fahrzeug

Materialbewirtschaftungsoffizier

Foto: © Bundeswehr / Viktoria Eicker

Material­bewirtschaftungs­offizier (m/w)

Sie sorgen für Nachschub. Sie bewegen Material.

Die materielle Einsatzbereitschaft überwachen, Vorratshaltung planen, Materialbedarfe erkennen und bedienen, Lagerung  und Disposition von Materialien durchführen, den fachlichen Einsatz des Nachschubpersonals im eigenen Zuständigkeitsbereich leiten, mit zivilen und militärischen Dienststellen kooperieren.

Als Materialbewirtschaftungsoffizier sind Sie verantwortlich dafür, dass die materielle Versorgung in den Organisations-Bereichen der Bundeswehr sichergestellt wird. Sie sorgen nach den Prinzipien der Wirtschaflichkeit für die Beschaffung und Bewegung der für Übungen und Einsätze nötigen Materialien. Ihr Geschäft ist die Logistik. 

Ihr Beruf

Stellen Sie mit vorausschauender Planung und mit den Verfahren der Logistik die materielle Versorgung der Truppe sicher und leiten Sie Ihnen unterstellte Kameraden bei diesem Vorgehen an.

Ihre Aufgaben auf einen Blick 

  • Sie planen und kontrollieren die Betriebsabläufe innerhalb Ihres Aufgabenbereichs, insbesondere hinsichtlich Materialannahme, Materialempfang/-übernahme, Lagerung, Materialnachweis, Disposition, Vorratshaltung und Nachschub/Abschub
  • Sie überwachen die materielle Einsatzbereitschaft und Versorgung
  • Sie leiten den fachlichen Einsatz des gesamten Nachschubpersonals der Ihnen unterstellten Teileinheiten oder des Ihnen unterstellten Bereichs
  • Sie errechenen Einsatz- und Sofortvorräte für Betriebsstoff, Munition, Bekleidung und Verpflegung
  • Sie üben die Dienst- und Fachaufsicht über die Ihnen unterstellten Bereiche aus, insbesondere die Durchführung und Überwachung aller gemäß der logistischen Vorschriften befohlenen Überprüfungen und Kontrollen
  • Sie arbeiten bei der Bewirtschaftung von Haushaltsmitteln mit
  • Sie wenden die Verfahren der Kosten und Leistungsverantwortung an
  • Sie führen Statistiken zur Darstellung von Aufgabenumfang und -erfüllung
  • Sie leiten und überwachen die Aus- und Weiterbildung der Ihnen unterstellten Soldaten und zivilen Mitarbeiter
  • Sie arbeiten mit zivilen und militärischen Dienststellen zusammen 

Sie lernen Prozesse zu verbessern. Und Sie handeln selbständig und planvoll

Das Denken in Prozessen, Leidenschaft bei der Optimierung von logistischen Betriebsabläufen sowie selbständiges und verantwortungsbewusstes Handeln prägen das Berufsbild des Materialbewirtschaftungsoffiziers. Sie arbeiten sich in die nötigen Bestimmungen und Vorschriften ein und wenden sie unter Einsatz moderner Datenverarbeitungslösungen in der Praxis an.

Vergütung: Als Materialbewirtschaftungsoffizier werden Sie nach A9 bis A11 besoldet 

Ihre Entwicklung auf einen Blick 

  • Sie kennen die gültigen Vorschriften zur Materialbewirtschaftung und die relevanten Vorschriften zur Materialbedarfsdeckung und -erhaltung, zum Umweltschutz, zur Arbeitssicherheit, zum materiellen Alarm- und Mobilmachungswesen sowie zum logistischen Meldewesen
  • Sie kennen die logistische Organisation 
  • Sie beherrschen die Verfahren der Logistik soweit sie zur Durchführung Ihrer Aufgaben erforderlich sind
  • Sie sind vertraut mit Art und Umfang der Datenverarbeitungsverfahren in Ihrem Fachgebiet und kennen deren Abläufe und Schnittstellen zu anderen Verfahren innerhalb der Logistik
  • Sie kennen die zur Führung des Ihnen unterstellten Zivilpersonals erforderlichen Bestimmungen des Arbeits-, Tarif- und Mitbestimmungsrechts

Ihre Qualifikationen & Voraussetzungen 

AllgemeinDeutsche Staatsbürgerschaft, bundesweite Versetzungsbereitschaft, Bereitschaft zur Teilnahme an Auslandseinsätzen der Bundeswehr
Schul-/BerufsausbildungFachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife
PersönlichesSie denken prozess- und serviceorientiert und haben Freude an der Optimierung von Abläufen.
Mindestverpflichtungszeit13 Jahre