• Neuer Inhalt
  • Suche
  • Zum Beratungsstellenfinder

Mach, was wirklich zählt.

Ein Soldat sitzt an einem Schreibtisch und arbeitet mit einem Bildbearbeitungsprogramm

Als Medienproduzent der Bundeswehr sind Sie kreativ sowohl für Foto- und Videoaufnahmen als auch für Druckerzeugnisse.

Foto: © Bundeswehr / PIZ SKB

Medien­produzent (m/w)

in der Laufbahn der Feldwebel

Mit technischem Verständnis und Kreativität unterstützen Sie Ihre Vorgesetzten im Fachmedienzentrum bei der Herstellung von Materialien und Inhalten für die Produktion von Druckerzeugnissen sowie Foto- und Videoaufnahmen.

Nutzen Sie Ihre Kreativität und das richtige Auge für die Produktion ansprechender Medienerzeugnisse und leisten Sie als Mediengestalterin bzw. Mediengestalter einen Beitrag zur Informationsversorgung der Bundeswehr. 

Ihr Beruf

OB FOTO-, VIDEO- ODER PRINTPRODUKTE. DU PRODUZIERST DIE MEDIEN DER BUNDESWEHR.

Ihre Aufgaben als Medienproduzent (m/w)

  • Sie produzieren Videoausbildungsfilme und erstellen Filmsequenzen für digitale Ausbildungsmittel, Fernausbildungsmodule, Dokumentationen und Truppeninformationen im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit.
  • Sie unterstützen die Leiterin oder den Leiter des Fachmedienzentrums bei der Führung des Fachmedienzentrums oder vergleichbarer Teileinheiten.
  • Sie prüfen Medien-Vorhaben auf ihre technische Durchführbarkeit und beraten Auftraggeber über die technischen Fertigungsmöglichkeiten.
  • Sie führen produktionsvorbereitend redaktionelle Recherchen durch und erarbeiten Exposés, Treatments und Drehbücher.
  • Sie erstellen Drehpläne für die Produktion und führen die sich ergebende Disposition durch.
  • Sie nehmen die technische Vorbereitung der Aufnahmeausstattung vor und setzen bei Dreharbeiten das Licht, führen die Kamera und stellen die Tonaufnahmen sicher.
  • Sie weisen Schauspieler und Laiendarsteller ein.
  • Sie erstellen den Roh- und Feinschnitt am Schnittplatz nach Weisung Ihrer Vorgesetzten inklusive Einbindung von 2D- und 3D-Grafiken sowie Animationen und beschafften Ton- und Bildmaterial aus Archiven.
  • Sie führen Format- und Normwandlungen durch, digitalisieren analoge Medien und reduzieren komplexe Themen mithilfe redaktioneller Konzepte.
  • Sie stimmen die Sprechertexte ab, prüfen sie und passen sie an.
  • Sie pflegen und warten die eingesetzten Geräte zur Medienproduktion.
  • Sie führen, pflegen und aktualisieren das Medienarchiv.
  • Sie arrangieren Layout-Arbeiten (Text, Grafik, Bild) und Bildbearbeitung im Rahmen der Druckvorstufe.

Was für uns zählt

  • Sie können Ihre Kreativität entfalten und Ihren Ideenreichtum durch die selbstständige Anwendung in Form der Medienproduktion einsetzen.
  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Es erwarten Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungspaket.
  • Als Soldatin oder Soldat auf Zeit beträgt Ihr monatliches Einstiegsgehalt für diese Tätigkeit ca. 1.800 € netto und steigt regelmäßig mit Ihren Beförderungen.

Was für uns zählt

  • Sie sind mindestens 17 Jahre alt.
  • Sie haben mindestens die Hauptschule und eine Ausbildung oder die Realschule erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Die Verpflichtungszeit richtet sich nach Ihrer Qualifizierung sowie den Zielen, die Sie in einer Laufbahn anstreben, und kann in dieser Laufbahn als Soldatin oder Soldat auf Zeit 3 bis 13 Jahre betragen.