• Neuer Inhalt
  • Zum Beratungsstellenfinder
  • Suche

Mach, was wirklich zählt.

Zwei Soldaten bei der Radarüberwachung.

Radar Offizier und ein Radar Unteroffizier überprüfen den Luftraum

Foto: © Bundeswehr / Modes

NETZ­WERK­ADMINISTRATOR (m/w) FLUG­ABWEHR­RAKETE

in der Laufbahn der Unteroffiziere

Als Netzwerkadministrationsunteroffizier (m/w) Flugabwehrrakete schaffen Sie die Basis dafür, dass das komplexe Waffensystem PATRIOT zuverlässig eingesetzt werden kann. Sie sorgen für die notwendige funktionsfähige Kommunikationstechnologie.

Dafür bauen Sie Fernmeldeverbindungen auf, finden Störungen und beseitigen sie. Als Spezialistin oder Spezialist unterstützen Sie den Einsatz des Waffensystems im Rahmen von Flugabwehr-Operationen. Sie sorgen dafür, dass alle am Einsatz Beteiligten sich kontinuierlich verständigen können.

Mit Ihrem Fachwissen stellen Sie sicher, dass Bedrohungen aus der Luft effektiv bekämpft werden können. Auf Ihren militärischen Alltag und Ihren Einsatz im Gefecht werden Sie vielseitig und intensiv vorbereitet.

Ihr Beruf

MODERNE FLUGABWEHR: DU SCHAFFST ENTSCHEIDENDE VERBINDUNGEN.

IHRE AUFGABENALS NETZWERKADMINISTRATOR (m/w) FLUGABWEHRRAKETE

  • Sie lernen, wie Sie sich bei elektronischen Bedrohungen verhalten und werden sicher in der Anwendung aller notwendigen Maßnahmen.
  • Sie werden in den Flugabwehrraketen-Strukturen „FlaRak“ geschult.
  • Im Verlauf Ihrer Tätigkeit stellen Sie selbstständig die Einsatzbereitschaft von Fernmeldesystemen der Flugabwehrraketen her und erhalten sie dauerhaft.
  • Sie üben den Auf- und Abbau der Antennenmastanlage, versorgen sie mit Strom, betreiben und unterhalten sie.
  • Sie trainieren, wie Sie wirkungsvolle Tarnungen aufbauen.
  • Sie werden sicher im Umgang mit Lichtwellenleitern und Messgeräten.
  • Sie sammeln als Teilnehmerin oder Teilnehmer Erfahrungen im VHF-Sprechfunk.
  • Sie führen Maßnahmen zur Schaltung, Wartung und Entstörung durch.
  • Sie werden mit sämtlichen Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen im IT-Bereich und lernen Sie sicher anzuwenden.
  • Sie richten die Fernmeldeeinrichtungen bei Fliegerabwehrraketen ein und betreiben sie.
  • Sie sorgen für die kontinuierliche IT-Sicherheit.
  • Sie beteiligen sich an der Fernmelde-Erkundung des Erkundungstrupps.
  • Sie nehmen mobile Stromversorgungen in Betrieb.
  • Sie setzen feldmäßig Kabel- und IT-Technik instand.

Was für Sie zählt

  • Sie können Ihre besondere Fachexpertise kontinuierlich entwickeln und ausbauen.
  • Sie übernehmen eine verantwortungsvolle Rolle.
  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Es erwartet Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungspaket.
  • Als Soldatin oder Soldat auf Zeit beträgt Ihr monatliches Einstiegsgehalt für diese Tätigkeit ca. 1.800 € netto und steigt regelmäßig mit Ihren Beförderungen.

Was für uns zählt

  • Sie sind mindestens 17 Jahre alt.
  • Sie haben mindestens die Hauptschule erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Die Verpflichtungszeit richtet sich nach Ihrer Qualifizierung sowie den Zielen, die Sie in einer Laufbahn anstreben, und kann in dieser Laufbahn als Soldatin oder Soldat auf Zeit 3 bis 9 Jahre betragen.