Mach, was wirklich zählt.

Zwei Soldaten bei der Radarüberwachung

Radarpersonal

Foto: © Bundeswehr / Modes

Netzwerk­administrations­unteroffizier Flugabwehrrakete (m/w)

Sie sorgen für Verbindung. Und halten damit die Flugabwehr einsatzfähig

Kabel verlegen, Fernmeldeverbindungen aufbauen, Störungen finden und beseitigen, die Einsatzbereitschaft gewährleisten.

Sie unterstützen den Einsatz des Waffensystems PATRIOT im Rahmen von Flugabwehr-Operationen durch die Aufrechterhaltung des Fernmeldesystems. Als Spezialist für Fernmeldeverbindungen sorgen Sie dafür, dass alle am Einsatz Beteiligten sich kontinuierlich verständigen und somit das Waffensystem optimal zur Wirkung bringen können.

Ihr Beruf

Bringen Sie sich mit Ihrem Spezialwissen in Luftabwehr-Operationen ein und stellen Sie mit Ihrem Beitrag sicher, dass Bedrohungen aus der Luft auf Basis funktionierender Kommunikationstechnologie effektiv bekämpft werden können.

Ihre Aufgaben auf einen Blick 

  • Sie arbeiten innerhalb des Fernmeldenetzes des Waffensystems PATRIOT im Fernmeldetrupp, im Fernmeldesystemtrupp oder in der Fernmeldeinstandsetzung
  • Sie führen selbständig alle Maßnahmen zur Herstellung und Erhaltung der Einsatzbereitschaft von Fernmeldesystemen der Flugabwehrraketen durch
  • Sie führen Schalt-, Wartungs- und Entstörmaßnahmen durch
  • Sie richten die Antennenmastanlage 34m und ihre Stromversorgung ein, betreiben und unterhalten sie
  • Sie richten die Fernmeldeeinrichtungen bei Fliegerabwehrraketen ein und betreiben sie
  • Sie führen Maßnahmen zum Herstellen und Erhalten der IT-Sicherheit betrieblicher und baulicher Art durch
  • Sie unterstützen bei technischen Änderungen
  • Sie tauschen Baugruppen im Rahmen der Störbehebung
  • Sie unterstützen bei Betriebsmessungen und Fehlersuche
  • Sie unterstützen den Erkundungstrupp bei der Fernmelde-Erkundung
  • Sie nehmen mobile Stromversorgungen in Betrieb
  • Sie führen feldmäßige Kabel- und IT-Instandsetzungen durch
  • Sie führen so genannte CE BDR Maßnahmen durch (Communications Electronic Battle Damage Repair)

Sie werden zum Spezialisten.

Technisches Verständnis, handwerkliches Geschick und strukturiertes Denken sind Voraussetzungen für das Berufsbild des Netzwerkadministrationsunteroffizier Flugabwehrrakete. Sie erlernen eine Vielzahl an technischen Fertigkeiten, die Sie im militärischen Einsatzalltag wie auch im Gefecht einsetzen. Ihre Fachkenntnis sorgt dafür, dass die Verbindung zwischen Bedienern und Entscheidern beim komplexen Waffensystem Flugabwehrrakete PATRIOT kontinuierlich bestehen bleibt.

Vergütung: Als Netzwerkadministrationsunteroffizier werden Sie nach A5 bis A7 besoldet

Ihre Entwicklung auf einen Blick 

  • Sie kennen die Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen im personellen, materiellen und im IT-bereich und halten sie ein
  • Sie können die erforderlichen technischen und betrieblichen Dokumentationen führen
  • Sie verfügen über Kenntnisse relevanter Vorschriften und Weisungen
  • Sie kennen die grundsätzlichen Verhaltensmaßnahmen bei elektronischer Bedrohung und wenden sie an
  • Sie kennen die konzeptionellen Flugabwehrraketen-Strukturen (Netzstrukturen FlaRak sowie örtliche Dislozierung)
  • Sie beherrschen das Materialerhaltungsverfahren Flugabwehrraketen
  • Sie kennen die Mess- und Prüfanweisungen des Fernmeldesystems Flugabwehrraketen Luftwaffe
  • Sie kennen die technischen und betrieblichen Sicherheitsbestimmungen sowie die dazugehörigen Schutzbereiche
  • Sie können die Antennenmastanlage 34m auf- und abbauen
  • Sie können Einzelgeräte des Richtfunktrupps in Betrieb nehmen
  • Sie können Tarnungen aufbauen
  • Sie beherrschen den Umgang mit Kabeln, Lichtwellenleitern und Messgeräten sowie den VHF-Sprechfunk als Teilnehmer

Ihre Qualifikationen & Voraussetzungen 

AllgemeinDeutsche Staatsbürgerschaft, bundesweite Versetzungsbereitschaft, Bereitschaft zur Teilnahme an Auslandseinsätzen der Bundeswehr
Schul-/BerufsausbildungHauptschulabschluss; besser Realschulabschluss
PersönlichesSie haben technisches Verständnis, verfügen über handwerkliches Geschick, können strukturiert denken und sind teamfähig
Regelverpflichtungszeit4 Jahre