Mach, was wirklich zählt.

Die Laufbahn der Offiziere.

Die Laufbahn der Offiziere.

Foto: © Bundeswehr

Offizier und Medizinstudent (m/w)

Humanmedizin, Pharmazie, Lebensmittelchemie, Zahn- oder Tiermedizin:
Die Bereiche, in denen Sie nach Ihrem Studium tätig werden können, sind vielfältig. Die Bundeswehr bereitet Sie optimal darauf vor: Denn als angehender Offizier werden Sie sowohl militärisch als auch akademisch ausgebildet.

Als Offizier und Medizinstudentin oder Medizinstudent stellen Sie sich einer besonderen Herausforderung. Sie qualifizieren sich zur Ärztin bzw. zum Arzt und zur militärischen Führungskraft.

Eine breit aufgestellte, strukturierte Laufbahnausbildung kombiniert mit einem einem wissenschaftlichen Hochschulstudium bereitet Sie theoretisch und praktisch optimal auf Ihr neues Fachgebiet vor und bildet die Basis für Ihre Karriere.

Neben dem Studium an einer öffentlichen Universität erlernen Sie in den Semesterferien und während der Truppenpraktika auch Ihr militärisches Handwerkszeug. Als Sanitätsoffizier-Anwärterin oder -Anwärter können Sie sich voll und ganz auf Ihr Studium konzentrieren, denn Sie sind finanziell unabhängig. 

Ihr Beruf

Hightech-Medizin fängt in deinem Studium an.

Ihre Aufgaben als Offizier und Medizinstudent (m/w)

  • Im ersten Studien-Teil erlernen Sie theoretisches Grundlagenwissen. 
  • Im zweiten Teil des Studiums beschäftigen Sie sich mit Krankheiten und deren Heilung. 
  • Ihre medizinische Qualifikation ist die Basis für Ihre Rolle als Arzt, Zahnarzt, Apotheker oder Veterinär.
  • Im  Rahmen Ihrer militärischen Ausbildung werden Sie auf Ihre Aufgaben als Sanitätsoffizier vorbereitet.
  • Sie übernehmen früh Verantwortung.
  • Sie meistern Herausforderungen im Team.
  • Sie treffen Entscheidungen für sich und andere.
  • Sie leiten und motivieren junge Kameradinnen und Kameraden.

Was für sie zählt

  • Sie studieren an einer öffentlichen Universität. 
  • Sie qualifizieren sich für eine Tätigkeit in den Bereichen Human-, Zahn-, Tiermedizin, oder Pharmazie und Lebensmittelchemie.
  • Sie sind finanziell abgesichert, denn während Ihres Studiums erhalten Sie volles, Ihrem Dienstgrad entsprechendes Gehalt.
  • Für die Dauer des Studiums werden Sie vom militärischen Dienst freigestellt.
  • In den Semesterferien nehmen Sie an militärischen Ausbildungen teil.
  • Sie qualifizieren sich schon zu Beginn Ihrer Ausbildung für eine Führungsposition.
  • Es erwarten Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungspaket.
  • ​Vergütung: Als Medizinstudentin oder -student beträgt Ihr monatliches Einstiegsgehalt ca. 1.800 € netto und steigt während Ihres Studiums regelmäßig mit Ihren Beförderungen.

Was für uns zählt

  • Sie haben ein überdurchschnittliches Interesse an Mathematik und Naturwissenschaften.
  • Sie möchten sich zu einer Führungskraft entwickeln und haben Freude daran, andere Menschen anzuleiten und zu motivieren.
  • Sie haben ein hohes Verantwortungsbewusstsein.
  • Sie sind leistungsbereit und ehrgeizig.
  • Sie zeigen hohe Flexibilität und Einsatzbereitschaft.
  • Sie sind durchsetzungsstark und teamfähig.
  • Sie haben eine gute körperliche Konstitution und sind psychisch belastbar.
  • Sie sind mindestens 17, aber höchstens 29 Jahre alt.
  • Sie haben die allgemeine Hochschulreife.
  • Sie sind bereit, sich mindestens 17 Jahre zu verpflichten.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich bereit, an Auslandseinsätzen teilzunehmen.