• Neuer Inhalt
  • Zum Beratungsstellenfinder
  • Suche

Mach, was wirklich zählt.

Eine Soldatin hält eine Querflöte in der Hand.

Eine Orchestermusikerin im Dienstgrad Feldwebel.

Foto: © Bundeswehr / Sven Kempe

Orchester­musiker (m/w)

in der Laufbahn der Feldwebel

Als Musikfeldwebel (m/w) spielen Sie als Orchestermusikerin oder Orchestermusiker in einem Musikkorps der Bundeswehr. Dort treten Sie bei Zeremoniellen der Bundeswehr und Konzertveranstaltungen im In- und Ausland auf.

Als Feldwebelanwärter (m/w) im Militärmusikdienst werden Sie beim Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr in enger Zusammenarbeit mit der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf ausgebildet.
Die künstlerische Instrumental­ausbildung sowie Orchester­arbeit bilden die Ausbildungsschwerpunkte.

Ihr Beruf

MUSIKER IN UNIFORM. DU BIST DIE KLINGENDE VISITENKARTE DER BUNDESWEHR.

Ihre Aufgaben als Orchestermusiker (m/w)

  • Sie durchlaufen eine dreimonatige, überwiegend durch sanitätsdienstliche Komponenten geprägte militärische Grundausbildung.
  • Sie erhalten im „Musikfachlichen Basismodul“ eine intensive musikalische Schulung in Theorie und Praxis in Vorbereitung auf die Eignungsprüfung an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf.
  • Sie haben Unterricht auf Ihrem Hauptinstrument, in Musiktheorie und zusätzlich im Nebenfach Klavier.
  • Sie absolvieren vor Beginn des Hochschulstudiums einen dreimonatigen Laufbahnlehrgang an der Sanitätsakademie der Bundeswehr in München.
  • Sie beginnen im „Musikfachlichen Aufbaumodul“ Ihr Bachelorstudium für Orchesterinstrumente (6 Semester).
  • Wesentlichen Studieninhalt ist Ihr Hauptfachunterricht und die Orchesterarbeit sowie das Spielen in Kammermusikensembles.
  • Sie haben darüber hinaus Unterricht in verpflichtenden Nebenfächern wie Musiktheorie und Musikwissenschaft und die Möglichkeit, aus einer Vielzahl von Kursangeboten zu wählen (z.B. Musikpädagogik).
  • Sie spielen als Angehörige oder Angehöriger des Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr bei Proben und Konzerten des sinfonischen Blasorchesters.
  • Sie arbeiten nach der insgesamt vierjährigen Ausbildung in einem Musikkorps der Bundeswehr als Orchestermusikerin oder Orchestermusiker.
  • Sie interpretieren in Ihrem Musikkorps ein vielfältiges Programm aus traditioneller Marschmusik, originalen Blasorchesterkompositionen, Bearbeitungen klassischer Werke, und Highlights aus Rock und Pop.

Was für Sie zählt

  • Sie absolvieren ein erstklassig praxisorientiertes Studium bei Professorinnen/Professoren und Dozentinnen/Dozenten, die oftmals Mitglieder renommierter Orchester sind.
  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen. 
  • Sie werden gezielt von Lehrkärften der Robert Schumann Hoschule Düsseldorf sowie Fachpersonal des Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr auf Ihr Studium und die Eignungsprüfung an der Musikhochschule in Düsseldorf vorbereitet.
  • Sie werden vier Jahre zur professionellen Orchestermusikerin oder zum professionellen Orchestermusiker ausgebildet.
  • Es erwartet Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungspaket.
  • Als Soldatin oder Soldat auf Zeit beträgt Ihr monatliches Einstiegsgehalt für diese Tätigkeit ca. 1.800 € netto und steigt regelmäßig mit Ihren Beförderungen.

Was für uns zählt

  • Sie haben sehr gute Fertigkeiten auf einem der hier aufgeführten Orchesterinstrumente:
    Querflöte, Oboe, Klarinette (deutsches System), Fagott, Saxophon, Waldhorn, Trompete, Tenorhorn/ Bariton, Posaune, Tuba, Keyboard oder Schlagzeug.
  • ​Sie verfügen als Schlagzeuger über gute Kenntnisse auf der kleinen Trommel, den Pauken, den Stabspielen sowie dem Drum Set.
  • Sie bestehen die musikfachliche und militärische Eignungsprüfung.
  • Sie sind zwischen 17 und 29 Jahre alt.
  • Sie haben mindestens die Hauptschule erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Die Verpflichtungszeit richtet sich nach Ihrer Qualifizierung sowie den Zielen, die Sie in einer Laufbahn anstreben, und kann in dieser Laufbahn als Soldatin oder Soldat auf Zeit 12 Jahre betragen.