• Neuer Inhalt
  • Zum Beratungsstellenfinder
  • Suche

Mach, was wirklich zählt.

Ein Soldat schaut aus der Dachluke eines fahrendesn Panzers.

Der Kampfpanzer "Leopard 2 A6" auf einem Truppenübungsplatz bei der Übung von Unterwasserfahrten.

Foto: © Bundeswehr / Klaus Schneider

Panzer­kommandant (m/w)

in der Laufbahn der Offiziere

Sie führen als Kommandantin oder Kommandant die Panzerbesatzungen für den Kampfpanzer „Leopard 2“ an. Damit arbeiten Sie auf einem modernen Waffensystem des Heeres mit hoher Durchschlagskraft. Sie leiten sowohl das Kraftfahrpersonal des Panzers an, als auch die Richt- und Ladeschützen. Gemeinsam üben Sie den taktischen Kampf auf dem offenen oder leicht bedeckten Gelände (z.B. Wiesen, Felder).

Sie bilden Ihr unterstelltes Personal aus, bei verschiedenen Wetterbedingungen, eingeschränkter Sicht und nachts zu manövrieren und die Waffensysteme einzusetzen. Ihr Know-how setzen Sie sowohl im Inland, als auch im Ausland ein.

Ihr Beruf

DU FÄHRST SCHWERES GESCHÜTZ AUF. IN JEDEM GELÄNDE.

Ihre Aufgaben als Panzerkommandant (m/w)

  • Sie sind Kommandantin oder Kommandant eines Kampfpanzers „Leopard 2“.
  • Sie geben Kraftfahrpersonal Richtungsvorgaben und Richtschützen Zielvorgaben.
  • Sie führen selbständig und eigenverantwortlich einen Panzer.
  • Sie trainieren auf Truppenübungsplätzen und in Gefechtsübungszentren verschiedene Gefechtsarten.
  • Sie planen die Ausbildung Ihres unterstellten Personals und für angehende Panzerkommandantinnen oder Panzerkommandanten. Sie bilden auch selbst Personal der Panzertruppe aus, z.B. in Geländekunde oder Funksprechverkehr.
  • Sie sind verantwortlich für die Materialerhaltung Ihres Zuständigkeitsbereichs. Dafür teilen Sie Personal zur Pflege und Wartung des Kampfpanzers „Leopard“, der zugehörigen Waffensysteme und der persönlichen Ausrüstung ein.
  • Sie unterstützen Ihre Kompaniechefin bzw. Ihren Kompaniechef oder die Kommandeurin bzw. den Kommandeur Ihres Panzerbataillons bei Planungen und Entscheidungen.
  • Sie werden gegebenenfalls am Ausbildungszentrum in Munster (Niedersachsen) als Hörsaalleiterin oder Hörsaalleiter den Offiziersnachwuchs der Panzertruppe ausbilden.

Was für Sie zählt

  • Sie absolvieren ein Hochschul-/ Fachhochschulstudium an einer unserer beiden Universitäten.
  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Es erwartet Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungspaket.
  • Als Soldatin oder Soldat auf Zeit beträgt Ihr monatliches Einstiegsgehalt für diese Tätigkeit ca. 1.800 € netto und steigt regelmäßig mit Ihren Beförderungen. 

Was für uns zählt

  • Sie sind zwischen 17 und 29 Jahre alt.
  • Sie haben mindestens die Fachhochschulreife.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Die Verpflichtungszeit richtet sich nach Ihrer Qualifizierung sowie den Zielen, die Sie in einer Laufbahn anstreben, und beträgt in dieser Laufbahn als Soldatin oder Soldat auf Zeit 13 Jahre.