Mach, was wirklich zählt.

Soldaten verlassen im Gelände einen Schützenpanzer

Panzergrenadiere wechseln in den abgesessenen Kampf

Foto: © Bundeswehr / Dorow

Panzergrenadier­soldat (m/w)

Sie sind Infanterist. Sie sind flexibel einsetzbar. 

Aufgesessen oder abgesessen Kampf- und Sicherungsaufgaben wahrnehmen, sich im Gelände flexibel bewegen, Handfeuerwaffen beherrschen und kompetent einsetzen.

Sie werden für den infanteristischen Kampf ausgebildet und sind vielseitig einsetzbar. Sie werden auf Trupp- und Gruppenebene als Gewehr-, Maschinengewehr- oder Panzerfaustschütze eingesetzt.

Ihr Beruf

Mit Einsatzbereitschaft und körperlicher Fitness leisten Sie einen Beitrag zur Kampfkraft der Infanterie.

Ihre Aufgaben auf einen Blick

  • Sie kämpfen innerhalb der Panzergrenadiertruppe aufgesessen auf einem Fahrzeug und abgesessen in allen Operationsarten, in besonderen Gefechtshandlungen und in den allgemeinen Aufgaben in Landoperationen mit Handwaffen, sowohl teilstreitkräfteübergreifend als auch multinational
  • Sie führen eigenverantwortlich nach Weisung des Truppführers im Gefecht den Feuerkampf mit Ihren Handwaffen
  • Sie setzen mit Bildverstärker und Wärmebildgerät besondere optische Sichtmittel Ihrer Teileinheit ein
  • Sie setzen abgesessen Kampf- und Signalmittel ein
  • Sie bedienen die komplexe Einsatz- und Führungsausstattung des Einzelschützen „Infanterist der Zukunft“ und das Führungsmittel „Führungs- und Informationssystem Heer“
  • Sie unterstützen den technischen Dienst an Waffen und Gerät Ihrer Teileinheit

Sie sind vorbereitet für jede Situation.

Entschlusskraft, körperliche Fitness und die Bereitschaft, auch an fremden Standorten Einsätze durchzuführen, sind prägend für das Berufsprofil des Panzergrenadiers. Nach der grundlegenden militärischen Ausbildung schließt sich eine fachliche Ausrichtung an, die die besonderen Anforderungen und Vorgehensweisen der Panzergrenadiertruppe berücksichtigt.

Vergütung: Als Panzergrenadiersoldat werden Sie nach A3 bis A5 besoldet.

Ihre Entwicklung auf einen Blick 

  • Sie kennen sich sehr gut mit den Handwaffen der Panzergrenadiertruppe aus und sind sicher in der Bedienung der optischen Sichtmittel zur Erkennung von Bedrohungen und Gegnern
  • Sie sind unter schwierigen Bedingungen einsatzfähig
  • Sie beherrschen die Einsatz- und Führungsausstattung des Einzelschützen „Infanterist der Zukunft“ und das Führungsmittel „Führungs- und Informationssystem Heer“

Ihre Qualifikationen & Voraussetzungen 

AllgemeinDeutsche Staatsbürgerschaft, bundesweite Versetzungsbereitschaft, Bereitschaft zur Teilnahme an Auslandseinsätzen der Bundeswehr
Schul-/BerufsausbildungVollzeitschulpflicht erfüllt; besser Hauptschulabschluss 
PersönlichesSie verfügen über körperliche Fitness, sind belastbar und teamfähig.
Regelverpflichtungszeit4 Jahre Soldat auf Zeit
23 Monate Freiwilliger Wehrdienst