• Neuer Inhalt
  • Zum Beratungsstellenfinder
  • Suche

Mach, was wirklich zählt.

Ein weiblicher Marineoffizier sitzt vor einem Computer

Personaloffizier

Foto: © Bundeswehr / R. de Castro

Personal­manager (m/w)

in der Laufbahn der Offiziere

Sie bearbeiten Personalangelegenheiten der Streitkräfte, fördern Karrieren, ermitteln Personalbedarfe und entwickeln Konzepte der Personalarbeit. Sie formulieren Beurteilungen und beraten Vorgesetzte bei der Personalentwicklung und -förderung. Zudem arbeiten Sie an öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen für das Arbeitgebermarketing und unterstützen Soldatinnen und Soldaten in Berufsfragen.

Als Personalmanagerin oder Personalmanger beurteilen Sie soldatische Leistungen, liefern Impulse für das Personalmanagement der Bundeswehr und unterstützen Soldatinnen und Soldaten beim Übergang in das zivile Berufsleben nach der Dienstzeit.

Ihr Beruf

DU VERSORGST DIE BUNDESWEHR. MIT PERSÖHNLICHKEITEN.

Ihre Aufgaben als Personalmanager (m/w)

  • Sie bearbeiten Maßnahmen und Aufgaben des militärischen Personalmanagements, der Inneren Führung, inneren Lage und des Rechts einschließlich des Wehrrechts.
  • Sie sind zuständig für die Bearbeitung von Vorgängen bezüglich der Auszeichnung mit Orden und Ehrenzeichen sowie Bestpreisen und leistungsbezogener Besoldung.
  • Sie wirken mit bei der Er-, Be- und Überarbeitung von Vorschriften, Weisungen und Richtlinien für die militärische Personalführung auf der ministeriellen Ebene bzw. der unmittelbar nachgeordneten Ebene der höheren Kommandobehörden.
  • Sie arbeiten bei der Ausbildung von Vertrauenspersonen mit.
  • Sie können im Bereich des Personal- und Jugendmarketings tätig werden.
  • Sie beraten Dienststellenleiterinnen oder Dienststellenleiter sowie truppendienstliche Vorgesetzte in allen Fragen des Beurteilungswesens.
  • Sie bearbeiten Angelegenheiten des Zulagenwesens.
  • Sie übernehmen Aufgaben zur Personalauswahl, Personalentwicklung, Personalförderung und Personalbindung.
  • Sie arbeiten sowohl mit internen Stellen, wie Karriereberatungsbüros, Karrierecentern und Berufsförderungsdienst zusammen, sowie mit der Bundesagentur für Arbeit oder externen Personaldienstleistern.
  • Sie sind zuständig für die Informationsarbeit in Personalangelegenheiten.
  • Sie beraten Vorgesetzte und im unterstellten Bereich tätige Soldatinnen und Soldaten.
  • Sie üben die fachliche Dienstaufsicht über alle unterstellten Dienststellen für das militärische Personalmanagement aus.
  • Sie bearbeiten Personalangelegenheiten wie Versetzungen, Dienstpostenwechsel, Anträge in Laufbahnangelegenheiten als auch zur Beendigung von Wehrdienstverhältnissen.

Was für Sie zählt

  • Sie können Ihr ausgeprägtes Fachwissen und Einfühlungsvermögen sinnvoll einsetzen.
  • Sie absolvieren ein Hochschul-/ Fachhochschulstudium an einer unserer Universitäten.
  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Es erwarten Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungspaket.
  • Als Soldatin oder Soldat auf Zeit beträgt Ihr monatliches Einstiegsgehalt für diese Tätigkeit ca. 1.800 € netto und steigt regelmäßig mit Ihren Beförderungen.

Was für uns zählt

  • Sie sind zwischen 17 und 29 Jahre alt.
  • Sie haben mindestens die Fachhochschulreife.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Die Verpflichtungszeit richtet sich nach Ihrer Qualifizierung sowie den Zielen, die Sie in einer Laufbahn anstreben, und beträgt in dieser Laufbahn als Soldatin oder Soldat auf Zeit 13 Jahre.