Mach, was wirklich zählt.

Eine Soldatin arbeitet in einem Labor

Pharmazeutisch-technsiche Assistentin in Uniform

Foto: © Bundeswehr / Willi Mayer

Pharmazeutisch-technischer Assistent (m/w)

Sie unterstützen Bundeswehrapotheken im Büro, im Lager, im Labor und in der Herstellung.

Als pharmazeutisch-technische Assistentin oder pharmazeutisch-technischer Assistent übernehmen Sie Aufgaben in der Arzneimittelherstellung und -analyse. Sie erläutern deren Anwendung und Dosierung. Unter Aufsicht stellen Sie beispielsweise Salben oder Lösungen her und überwachen den Warenbestand.

Ihr Beruf

Arbeiten Sie in einem abwechslungsreichen Beruf und entwickeln Sie Ihr Potenzial in einem kameradschaftlichen Umfeld.

Ihre Aufgaben auf einen Blick 

  • Sie überprüfen sämtliche Rohstoffe und Produkte nach vorgeschriebenen Richtlinien, etwa auf deren korrekte Zusammensetzung, Echtheit, Reinheit und Qualität.
  • Im Lager nehmen Sie den Wareneingang an, kontrollieren und sortieren die Waren, füllen und packen Arzneimittel ab und helfen bei der Überprüfung der gelagerten Arzneimittel und Medizinprodukte (Temperatur, Verfallzeiten und Verschlüsse).
  • Im Labor unterstützen Sie das pharmazeutisch ausgebildete Personal beim Herstellen von Eigenerzeugnissen und bei der Arzneimittelprüfung. Darüber hinaus reinigen und pflegen Sie Laborgeräte, -einrichtungen und Apparaturen.

Übernehmen Sie Verantwortung. Und entwickeln Sie Ihre Potenziale.

Fundiertes Fachwissen, Organisationstalent sowie ein medizinisches Interesse sind Schlüsselqualifikationen für das Berufsbild der oder des pharmazeutisch-technischen Assistentin/Assistenten. Arbeiten Sie ohne wirtschaftliche Unsicherheiten bei einem anerkannten Arbeitgeber.

Vergütung: Als pharmazeutisch-technische Assistentin oder pharmazeutisch-technischer Assistent werden Sie nach A7 bis A9mA besoldet 

Ihre Entwicklung auf einen Blick 

  • Sie arbeiten in Bundeswehrapotheken und Sanitätsmateriallagern. Im Rahmen von Auslandseinsätzen der Bundeswehr können Sie an den Einsatzorten oder bei den Einsatzverbänden arbeiten
  • Sie kümmern sich selbstständig um die Warenbewirtschaftung
  • Sie helfen Apothekern bei der Herstellung, Prüfung und Abgabe von Arzneimitteln
  • Sie erlangen vertiefte Kenntnisse im Bereich Warenkunde, Warenbeschaffung, Lagerung von Arzneimitteln, Medizinprodukten, Dermopharmazeutika und Gefahrenstoffen
  • Sie erlangen vertiefte Kenntnisse über den Einsatz von Computern und ausgewählter Software in den Bundeswehrapotheken

Ihre Qualifikationen & Voraussetzungen 

AllgemeinDeutsche Staatsbürgerschaft, bundesweite Versetzungsbereitschaft, Bereitschaft zur Teilnahme an Auslandseinsätzen der Bundeswehr
Schul-/BerufsausbildungHauptschulabschluss und zusätzlich abgeschlossene Berufsausbildung oder Realschulabschluss
PersönlichesSie sind naturwissenschaftlich interessiert
Regelverpflichtungszeit12 Jahre