• Neuer Inhalt
  • Zum Beratungsstellenfinder
  • Suche

Mach, was wirklich zählt.

Eine Soldatin sitzt an einem Schreibtisch und telefoniert.

Personalunteroffiziere unterstützen das Personalmangement für Soldatinnen und Soldaten.

Foto: © Bundeswehr / R. de Castro

Personal­bearbeiter (m/w)

in der Laufbahn der Unteroffiziere

Sie verwalten Personalunterlagen und unterstützen das Personalmanagement. Sie führen außerdem die Aktenablage und behalten mithilfe moderner IT-Programme die Übersicht über zu bearbeitende Personalangelegenheiten.

Sie bringen sich mit Organisationstalent in die Personalarbeit der Bundeswehr ein und unterstützen mit sorgfältiger Akten- und Dokumentenbearbeitung Ihre Vorgesetzten dabei, Soldatinnen und Soldaten zu führen.

Ihr Beruf

DU MANAGST DEN NACHWUCHS. FÜR DIE ZUKUNFT DER BUNDESWEHR.

Ihre Aufgaben als Personalbearbeiter (m/w)

  • Sie unterstützen Maßnahmen des militärischen und zivilen Personalmanagements, indem Sie Vorgesetzten zuarbeiten.
  • Sie verwalten Personalunterlagen, wie z.B. Zeugnisse von Schul- und Berufsabschlüssen, Lehrgangsbestätigungen, Urkunden, Anträge und Vereinbarungen.
  • Sie helfen bei Einzelvorgängen, wie Versetzungen oder der Ausbildungsplanung.
  • Sie führen einfache Abfragen durch, erstellen mittels IT-Unterstützung Berichte über die personelle Lage, wie z.B. zum Ausbildungsstand, Besetzungsständen etc.
  • Sie bearbeiten den Postein- und -ausgang sowie die Aktenablage.
  • Sie initiieren Gehaltszahlungen, erstellen neue und vernichten abgelaufene Truppenausweise und beantragenelektronische Dienst- und Truppenausweise.
  • Sie nutzen Datenbanken und IT-Programme zur Administration der Personalvorgänge und wenden dabei die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes an
  • Sie bearbeiten Urlaubsanträge und führen den Terminkalender.
  • Sie pflegen Vorschriften, Weisungen und Erlasse, um auf dem aktuellen Stand zu sein.
  • Sie erfassen personenbezogene Daten in IT-Programmen.
  • Sie bereiten Dienstschreiben und Befehle vor.

Was für uns zählt

  • Sie arbeiten in einem kameradschaftlichen Umfeld.
  • Sie sind in einem vielfältigen Aufgabenbereich tätig.
  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Es erwartet Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungspaket.
  • Als Soldatin oder Soldat auf Zeit beträgt Ihr monatliches Einstiegsgehalt für diese Tätigkeit ca. 1.800 € netto und steigt regelmäßig mit Ihren Beförderungen.

Was für uns zählt

  • Sie sind mindestens 17 Jahre alt.
  • Sie haben mindestens die Hauptschule erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Die Verpflichtungszeit richtet sich nach Ihrer Qualifizierung sowie den Zielen, die Sie in einer Laufbahn anstreben, und kann in dieser Laufbahn als Soldatin oder Soldat auf Zeit 3 bis 9 Jahre betragen.