Mach, was wirklich zählt.

Ein weiblicher Sanitätsfeldwebel im Portrait

Feldwebel des Sanitätsdienstes der Bundeswehr

Foto: © Bundeswehr/ R. de Castro

Sanitäts­feldwebel (m/w)

Sie Helfen. Sie Heilen. Sie Führen.

Als Sanitätsfeldwebel arbeiten Sie in ausgewählten Berufen des Gesundheitswesens. Je nach Schwerpunkt arbeiten sie eher militärisch als Teileinheitsführer oder fachlich beispielsweise als Pfleger/in. Dabei stehen Ihnen eine Vielzahl von Berufsmöglichkeiten in unseren Krankenhäusern, Sanitätseinrichtungen, Labore und Instituten zur Verfügung.

Ihr Beruf

Arbeiten Sie in einem abwechslungsreichen Beruf und entwickeln Sie Ihr Potenzial in einem leistungsorientierten und kameradschaftlichen Umfeld.

Ihre Aufgaben auf einen Blick 

  • Sie führen eigenverantwortlich Mannschaften und dienstgradniedrigere Unteroffiziere
  • Sie beherrschen sowohl medizinische wie medizin-technische Ausstattungen als auch die Waffen Ihres Verantwortungsbereichs
  • Sie dienen Ihren Kameraden in Auftreten, Haltung und Leistungsbereitschaft als Vorbild und verstehen sie zu motivieren
  • Sie verantworten je nach Einsatzbereich als Spezialistin oder Spezialist, Assistentin oder Assistent oder Bearbeiterin oder Bearbeiter Ihre Aufgaben eigenständig und unterstützen Ihre Vorgesetzten
  • Sie arbeiten eng mit Sanitätsoffizieren und Offizieren zusammen  

Übernehmen Sie Verantwortung. Und entwickeln Sie Ihre Potenziale.

Fundiertes medizinisches Wissen, Führungskompetenz, Leistungsbereitschaft, Empathie sowie physische Fitness sind Schlüsselqualifikationen für das Berufsbild des Sanitätsfeldwebels.

Vergütung: Als Sanitätsfeldwebel werden Sie nach A7 bis A9mA besoldet.

Ihre Entwicklung auf einen Blick 

  • Die Arbeitsbedingungen eines Sanitätsfeldwebels decken je nach Schwerpunkt ein breites Spektrum ab
  • In Verbänden, Truppenteilen und Ausbildungseinrichtungen brauchen Sie eine hohe Anpassungsfähigkeit – auch an wechselnde klimatische und hygienische Bedingungen
  • In Bundeswehrkrankenhäusern, Sanitätseinrichtungen, Laboren und Instituten können Sie Ihre Fachkenntnisse direkt anwenden
  • In Stäben und Ämtern arbeiten Sie vorrangig in einer büroähnlichen Atmosphäre
  • In gesonderten Zusatzausbildungen bekommen Sie weitere Kenntnisse für spezifische, militärisch geprägte Tätigkeiten vermittelt
  • Sie erlangen sozialpsychologische Kenntnisse und verfügen über das nötige Fachwissen der zeitgemäßen Menschenführung und Auftragserfüllung
  • Sie bereiten eigenverantwortlich Unterricht und praktischen Dienst vor und führen diese auch durch
  • Sie steuern, kontrollieren und beherrschen die notwendige Logistik des Sanitätsmaterials und beherrschen die Grundlagen des Controlling

Ihre Qualifikationen & Voraussetzungen 

AllgemeinDeutsche Staatsbürgerschaft, bundesweite Versetzungsbereitschaft, Bereitschaft zur Teilnahme an Auslandseinsätzen der Bundeswehr
Schul-/BerufsausbildungHauptschulabschluss und zusätzlich abgeschlossene Berufsausbildung oder Realschulabschluss
PersönlichesSie sind bereit Verantwortung für andere zu übernehmen.
Regelverpflichtungszeit12 Jahre