• Neuer Inhalt
  • Zum Beratungsstellenfinder
  • Suche

Mach, was wirklich zählt.

Ein Schiffsbetriebstechniker bei der Arbeit.

Ein Schiffsbetriebstechniker bei der Arbeit.

Foto: © Bundeswehr / J. Pushparajah-Hoof

Schiffs­betriebs­tech­niker (m/w)

in der Laufbahn der Unteroffiziere/Maaten 


Schiffe der Deutschen Marine sind mit einer großen Vielfalt an Technik ausgestattet, ohne Schiffstechnik kann keine einzige Marineeinheit zur See fahren. Als Mitglied des Schiffsbetriebstechnik-Teams ist Ihr Wissen und Ihre Einsatzbereitschaft enorm wichtig, damit das Schiffsleben reibungslos läuft. Als Schiffsbetriebstechnikerin oder –techniker sorgen Sie dafür, dass sich die Schiffsschrauben drehen, dass Strom fließt und alle Maschinen einwandfrei funktionieren. 

Ihr Beruf

DASS ALLES RUND LÄUFT VERDANKEN WIR DIR.

Ihre Aufgaben als Schiffsbetriebstechniker (m/w)

  • Sie lernen, wie Schiffsbetriebsanlagen aufgebaut sind und wie sie funktionieren.
  • Sie erfahren, wie einzelne Bauelemente sowie Schalt- und Schutzeinrichtungen funktionieren.
  • Sie werden in allen Verfahren geschult, die für die Einsatzfähigkeit der Anlagen notwendig sind.
  • Als Schiffsbetriebstechnikerin oder –technikerin überwachen Sie den laufenden Technikbetrieb und die Schiffssicherungsanlagen.
  • Sie arbeiten mit praxisüblichen Mess- und Prüfgeräten.
  • Bei Störungen an den komplexen Anlagen suchen Sie Fehler und beheben sie.
  • Sie wechseln bei Reparaturen Bauteile selbst aus.
  • Sie können nach Ihrer umfassenden Ausbildung alle Schiffsbetriebsanlagen und Einrichtungen bedienen.
  • Sie sorgen für einwandfreie Funktionen von Hilfseinrichtungen auf Booten und Schiffen wie Vorrichtungen zur Aussetzung von Rettungsbooten oder des Ankers.
  • Sie bilden Soldatinnen und Soldaten im Abschnitt Schiffsbetriebstechnik aus.

Was für Sie zählt

  • Sie arbeiten an einem außergewöhnlichen und herausfordernden Arbeitsplatz.
  • Sie lernen ein vielseitiges Spektrum an Schiffsbetriebstechnik zu beherrschen.
  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber unter sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Es erwartet Sie eine Vielzahl an zusätzlichen Qualifizierungsmöglichkeiten und ein attraktives Vergütungspaket.
  • Als Soldatin oder Soldat auf Zeit beträgt Ihr monatliches Einstiegsgehalt für diese Tätigkeit ca. 1.800 € netto und steigt regelmäßig mit Ihren Beförderungen.

Was für uns zählt

  • Sie haben einen guten Realschulabschluss oder einen sehr guten Hauptschulabschluss.
  • Sie sind teamfähig.
  • Sie sind bereit, Dienst auf einem Schiff der Deutschen Marine zu leisten.
  • Sie sind technisch interessiert.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Die Verpflichtungszeit richtet sich nach Ihrer Qualifizierung sowie den Zielen, die Sie in einer Laufbahn anstreben, und kann somit 3 - 9 Jahre betragen.